Your browser does not support JavaScript! Das einzigartige und zuverlässige UniCase Master®-System - SECO/WARWICK

SECO/WARWICK präsentiert an der IPTEX 16 Konferenz in Mumbai, Indien das UniCase Master®-System für Großserien-Fertigung mit Präzisions-Einsatzhärten von Zahnräder.


01.03.2016

SECO/WARWICK wird an der IPTEX 16 Konferenz in Indien ein neues Konzept einführen, um die Verzerrung der Zahnräder in der kontinuierlichen Produktion zu reduzieren. UniCase Master® ist eine Herausforderung für die Prozesse des herkömmlichen Einsatzhärtens in einem Single-Piece-Flow und System von präzisem Einsatzhärten für Großserienfertigung.

SECO/WARWICK to introduce the UniCase Master® for high volume, precision case hardening of gears at the IPTEX 16 Conference in Mumbai, India

UniCase Master®-System von SECO/WARWICK

Dr. Maciej Korecki, der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der globalen Vacuum Product Group von SECO/WARWICK wird am 3. März 2016 zwischen 12.00-12.40 Uhr (sehen Sie das Programm von IPTEX-Konferenz vor Ort) seinen Vortrag zum Thema “Einzelstück- und Großserienfertigung mit verzerrungsarmen Einsatzhärten von Zahnräder – UniCaseMaster®” präsentieren.

Das UniCase Master®-System von SECO/WARWICK ist das revolutionäre Produkt des Jahrzehnts, das einen Schritt nach vorne in der Minimierung der Produktionskosten anbietet, bei der gleichzeitigen Optimierung der Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit von Service. Die Ausrüstung liefert einen echten Durchbruch in der Prozessqualität und Wiederholbarkeit der Einsatzhärteverfahren für Zahnräder, also für wärmebehandeltes Verfahren von Niederdruck-Vakuum-Aufkohlen (LPC) mit 4D Hochdruck-Gasabschreckung.

Das UniCase Master® -System revolutioniert die Technologie von Einsatzhärten und ebnet der Weg, um der immer strengeren Qualitäts- und Produktionsanforderungen der Hoch-Volumen-Getriebehersteller gerecht zu werden.

Das System ist der modernen, Großserien-Fertigung von mechanischen Getriebekomponenten für den kontinuierlichen, automatisierten Single-Piece-Flow und Inline-Produktion gewidmet, die ohne menschliche Eingriffe betrieben werden kann. Mit einem Teil, der das System mit der Geschwindigkeit je 30 Sekunden verlässt, kann der Kunde einen Durchsatz so hoch, wie 1. Million Teile pro Jahr erreichen. Dieser Prozess eignet sich sehr gut für die Automobilindustrie, Antriebstechnik, Lagerindustrie und ähnliche. Das Konzept ist sehr flexibel im Produktionsbereich und Technologie.  Es kann in der Größe geändert werden, je nach der Bauteilform und Abmessungen und begrenzt sich nicht nur auf Einsatzhärten. Es kann an Volumenhärten, Hartlöten, Glühen und andere Wärmebehandlungsverfahren für Serien- und In-Line-Produktion angepasst werden.

Testen Sie Ihre Teile in unserem UniCase Master®-System, überprüfen Sie die Prozesseffizienz und Ergebnisse, werten Sie die Kosten und Zumutbarkeit aus. Wir sind zuversichtlich, die Ergebnisse werden für sich sprechen.  Wenn Sie Innovationen für Ihre Produktionseinrichtungen suchen, denken Sie an SECO/WARWICK.

Wenn Sie eine Möglichkeit haben, an dieser Konferenz teilnehmen, werden wir uns freuen, Sie zu treffen und  Ihnen unsere Vision von neuen Entwicklungen in der Wärmebehandlungstechnologien vorstellen zu dürfen. Wir erwarten Sie dort.

IPTEX 2016 Conference
3rd March 2016
Hall No. 6, Bombay Exhibition Center
Mumbai, Indien

IPTEX

https://www.youtube.com/watch?v=q9-zQ91mJm4

Mehr Info von UniCase Master unter:

https://www.secowarwick.com/wp-content/uploads/assets/Documents/Brochures/20150601-UniCaseMaster-final.pdf

Share this:
FacebookTwitterLinkedIn

ZURÜCK ZU DEN NEUIGKEITEN