Your browser does not support JavaScript! Löten in kontrollierten Atmosphären (CAB) - SECO/WARWICK

 

 

 

 

 

Löten in kontrollierten Atmosphären (CAB)

Wozu dient das CAB-Verfahren (Löten in kontrollierten Atmosphären)?

Das Löten in kontrollierten Atmosphären (Controlled Atmosphere Brazing – CAB) mittels eines nicht korrosiven Fluxmittels ist der bevorzugte Prozess für die Herstellung von Aluminiumwärmetauschern in der Automobilindustrie. In den letzten Jahren hat sich die Markpräsenz des CAB-Verfahren durch die Entwicklungen in der Industrie, bei Kraftwerken und im Bereich der Klimatechnik verstärkt. Seit Seco/Warwick 1983 in diesen Bereich eingestiegen ist, führen wir den Markt dank der Entwicklung von zukunftsweisenden Technologien im kontinuierlichen Lötprozess in kontrollierter Atmosphäre (CAB) an.

Wir bieten eine große Auswahl an Lösungen für alle Arten von industriellen Wärmetauscher an, hergestellt in Großserien, Mittelserien oder kundenorientierten kurzen Produktionsserien. Wir  haben die Fachkenntnis, um benutzerdefinierte Ausrüstung herzustellen, um unseren Kunden zu ermöglichen, ihre Prozessspezifikationen mit Entscheidungen wie Vakuum-Spülung anstelle von Stickstoff Überflutung für komplexe Mikrokanalprojekte zusammen mit mehreren Produktbehandlungsmethoden und Konfigurationen zu vervollkommnen.

SECO/WARWICK verfügt über eine komplette Reihe von Öfen, einschließlich Strahlung, Konvektion, Kombination Konvektion-Strahlung, Active Only® -Indexierung und Universal™ Chargeneinheiten, die mit entsprechenden Geräten zur Durchführung des Prozesses angeboten werden, wie: thermischer Entfetter, Fluxer (Flussmittelbeschichtungsgerät), Trocknungsofen, Luftqualität und Reinigung.

Industrieöfen von SECO/WARWICK

Die folgenden Ofenkonstruktionen sind für die Teileherstellung von großen oder kleinen Volumenserien zur Verfügung:

  • Produktionsstraßen, bestehend aus Strahlungsöfen, Konvektions-/Strahlungsöfen und Konvektionsöfen – für die kontinuierliche Betriebssysteme,
  • Active Only halbkontinuierlicher Betrieb oder Schrittsysteme funktionieren gut in kurzen Produktionsserien,
  •  Universal-Chargen (Zweikammer-) Öfen sind ideal für das Hartlöten sowohl in horizontalen als auch in vertikalen Position, die  optional zugängliche Vakuumspülung reduziert den Stickstoffverbrauch und verbessert die Integrität der Atmosphäre,
  • Einkammer- Chargenofen ausgestattet mit Vakuumspülung werden für die Prototypen von Wärmetauscher, Forschung und Entwicklung sowie Anwendungen, die die größte Wirtschaftlichkeit erfordern, eingesetzt.

Wir haben erfolgreich spezialisierte Ausrüstung für die Anwendung von CAB-Technologie in der Klima- und Kältetechnik und in den Steuerprogrammen der CO2-Emissionen für elektrische Unternehmen entwickelt.

Der CAB-Chargenofen zum Hartlöten

Der universal CAB-Chargenofen wurde für Hartlöten von großer Vielfalt der Wärmetauscher SOWOHL in horizontaler als auch in vertikaler Position konzipiert. Dieser Ofen ist für den Aftermarket und Kleinserienfertigung ausgelegt und ermöglicht das Löten einer großen Vielfalt von unterschiedlichen Typen und Größen der Wärmetauscher, während die höchsten Prozessparameter beibehalten werden. Der Ofen kann im Teilzeitsystem arbeiten  und ermöglicht eine variable Heiz- und Kühlgeschwindigkeit, je nach den Produktionsanforderungen. Das folgende Video wird die Funktionalität und den allgemeinen Betrieb des SECO/WARWICK Universal-CAB-Chargenofens darstellen.

 

Klicken Sie hier, um unser Video anzusehen – eine Registrierung ist erforderlich

 

SECO/WARWICK wird für kontinuierliche Verbesserung von Geräte-Design engagiert und arbeitet eng mit den großen Benutzer zusammen, um ihnen niedrigere Betriebskosten erzielen und die Effizienz des Systems verbessern zu helfen. Wir renovieren auch die Industrieanlagen während des Betriebes, bieten technische Modernisierungen, Verlagerung  und Aftermarket-Dienstleistungen an. SECO/WARWICK ist die einzige Quelle die Ersatzteile, einschließlich Muffeln, Legierung Netzbänder und Bajonett-Heizelemente  zusammen mit individuellen Komponenten und Steuersystemen.
Für mehr Informationen über NOCOLOK® Flussmittel zum Hartlöten von Solvay, folgen Sie diesem Link zu ihrem Blog: Aluminium Brazing; News, Knowledge & Technology . Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren.

Produktmaterialien

 Vakuum-Spülung: eine progressive Innovation für CAB-Anlagen und Prozesse

Durch Anpassung von Vakuum-Spülvorgang in den CAB-Prozess kann die Qualität von Hartlöten ebenfalls deutlich verbessert und die Betriebsnebenkosten reduziert werden

 CAB Testanlage

Die CAB-Testanlage von SECO / WARWICK-Gruppe ist mit Active Only Indexing Ofen ausgestattet

 CuproBraze-Ofenanlagen

Bleifreies Löten für schwere Industriewärmetauscher

 Universal-CAB Chargenofen

Hohe Lötqualität für Kleinserienhersteller von Wärmetauschern

 Universal-CAB Chargenofen mit Vakuum-Spülung

Erlauben das Löten von großer Auswahl an verschiedenen Typen und Größen der Wärmetauscher