Your browser does not support JavaScript! Ein Vakuumofen zur Wärmebehandlung von Spulen - SECO/WARWICK

SECO/WARWICK baut einen der weltweit größten Vakuumöfen


15.01.2013

Im 4ten Quartal 2012, nach mehr als zwei Jahren technischer und kommerzieller Verhandlungen, konnte SECO/WARWICK den Auftrag für einen der weltweit größten Vakuumöfen in Kalifornien (USA) gewinnen. Der Ofen wird für die Wärmebehandlung von Spulen für den neuartigen thermisch-nuklearen Reaktor, der in Frankreich gebaut wird, eingesetzt werden.

Vakuumofen zur Wärmebehandlung von Spulen

Um das Projekt haben sich die weltweit renommiertesten Firmen, die sich auf die Nukleartechnik spezialisiert haben, beworben. SECO/WARWICK wird den Ofen an die  Firma in Kalifornien (USA) liefern, ist unter anderem für High-Tech-Ausrüstungen von Hochgeschwindigkeits-Magnetbahnen, Kernkraftwerken und unbemannten Flugzeugen (Drohnen) bekannt.

Abgesehen von den enormen Abmessungen des Ofens mit einem Durchmesser von 5,5 m und 12 m Höhe im geöffneten Zustand, kann der Ofen eine 12 Tonnen schwere Spule bei Temperaturen um 650 oC behandeln, während der Sauerstoffgehalt in der Atmosphäre sich im Bereich einstelliger ppm bewegt. Um diese hohe Reinheit zu gewährleisten, werden im gesamte Ofen mehr als 80 Tonnen Edelstahl verbaut. Hohe Anforderungen werden an die Aufrechterhaltung der Ofenbedingungen bei den circa 24 Tage dauernden Behandlungen gestellt. Durch diese langen Prozesse ändern die Spulen ihre physikalischen Eigenschaften und werden supraleitend, bieten also dem elektrischen Strom den geringsten Widerstand. Der Ofen wird unter anderem mit redundanten Stuerungssystemen und doppelt ausgeführtem Heizsystem (Gas- und konvektive Beheizung) ausgerüstet, um die Prozesse entsprechend durchzuführen. Darüber hinaus wird der Ofen erdbebensicher ausgeführt, was dem Aufstellort geschuldet ist.

Trotz der Abmessungen und des Gewichts wird der gesamte Ofen am SECO/WARWICK-Standort Świebodzin (Schwiebus) in Polen konstruiert, gebaut und getestet. Wegen der Komplexität des Projektes ist eine Gesamtlieferzeit mit 17 Monaten geplant und der Versand des Ofens für Februar 2014 vorgesehen.

Share this:
FacebookTwitterLinkedIn

ZURÜCK ZU DEN NEUIGKEITEN