Your browser does not support JavaScript! Neues Schachtofen-System zur Produktionssteigerung - SECO/WARWICK

Werkzeughersteller steigert Produktion mit kompaktem Wärmebehandlungssystem


21.11.2017

SECO/WARWICK entwickelt zusammen mit einem Werkzeughersteller in Nordamerika ein einzigartiges Schachtofen-System, um die Produktionskapazität zu erhöhen.

too-many

Ein neues, innovatives Schachtofen-System

Dieses System wird für die Wärmebehandlung von Elektrowerkzeugkomponenten verwendet und wurde speziell entwickelt, um in eine begrenzte verfügbare Grundfläche innerhalb der bestehenden Hallenstruktur zu passen.

„Bei SECO/WARWICK wissen wir, dass „Einheitsgröße“ im industriellen Umfeld nicht gilt“, sagte Jonathan Markley, Geschäftsführer von SECO/WARWICK, USA. „Wir wissen, dass Kunden oft ihre Produktionskapazitäten erhöhen müssen, aber nicht den Luxus haben, ihre physische Produktionsfläche zu vergrößern. Die Planung für eine effiziente Produktion erfordert technisches Know-how, um sicherzustellen, dass wir die Anlagen unserer Kunden in kürzester Zeit in Betrieb nehmen können und die Erwartungen der Kunden übertreffen“, fügte er hinzu.

Die Atmosphärenwärmebehandlungsanlage von SECO/WARWICK wird sowohl mit als auch ohne Schutzatmosphäre in einer Vielzahl von Konfigurationen für die meisten Wärmebehandlungen bei  Werkzeugherstellern eingesetzt. Schachtöfen haben eine lange Erfolgsgeschichte in der praktischen und wirtschaftlichen Wärmebehandlung. Darüber hinaus bietet SECO/WARWICK Handling Systeme, Kühlsysteme und Schutzgasanlagen an, um eine komplette Fertigungszelle als Batchsystem oder kontinuierliches System zu schaffen.

Referenz: Wärmebehandlungsanlagen | Schachtöfen

Zugehörig: https://www.secowarwick.com/de/news/new-secowarwick-line-hardening-carbonitriding-will-increase-production-capacity-gawel-screw-production-plant/

Share this:
FacebookTwitterLinkedIn

ZURÜCK ZU DEN NEUIGKEITEN

Request
for Quote