Your browser does not support JavaScript! SUPER IQ - Universeller Kammerofen - Aufkohlen und Abschrecken

/SUPER IQ

Super IQ Universal-Kammeröfen 

Der Universal-Kammeröfen mit integriertem Härtetank, die zum Aufkohlen und Härten von Stahl entwickelt wurden.

Die Anlage ist so konzipiert, dass sie zu den bestehenden technologischen Linien der Aufkohlungskammeröfen hinzugefügt werden kann, ohne dass wesentliche Änderungen an der bestehenden Infrastruktur erforderlich sind.

Dies gilt auch, wenn ein alter, abgenutzter Kammerofen vom Typ Integral Quench (IQ) durch einen neuen ersetzt werden muss. Die angewandten Lösungen ermöglichen eine problemlose Installation des Ofens, unabhängig von der Marke der zu ersetzenden Originalausrüstung, d.h. eine vollständige Integration mit bestehenden Lasttransportelementen (Lader, Lagertische, technologische Ausrüstung) ist auf der Ebene der Mechanik und Automatisierung möglich.

Aufgrund ihrer Kompatibilität mit herkömmlichen Härteölen sind die bearbeiteten Werkstücke in Übereinstimmung mit herkömmlichen Reinigungsmaschinen erhältlich. Die Waschtechnologie, die Art der verwendeten Mittel und die guten Praktiken der Bediener erfordern keine Änderungen, der Anwender kann von den eigens gewonnenen Erfahrungen voll profitieren.

 

Super IQ benötigt keine endotherme Atmosphäre, um Aufkohlungsprozesse durchzuführen. Dadurch wird der Generator eingespart und Ersparnisse ergeben sich eben durch dessen Abwesenheit,, seine Wartung und den Betrieb und durch die für diese Vorrichtung typischen überschüssigen Prozessgasverluste.

Der Hauptvorteil gegenüber herkömmlichen IQ-Öfen besteht jedoch darin, dass Super IQ auf dem Potenzial zur Reduzierung der Bearbeitungszeit aufbaut. Dies ergibt sich aus der Möglichkeit, Aufkohlungsprozesse bei höheren Temperaturen, in der Praxis sogar bei bis zu 1050*C, durchzuführen. In einer solchen Situation ist es möglich, die Effizienz deutlich zu steigern und die Produktionskosten zu senken.

Der auf 1100*C erweiterte Betriebstemperaturbereich ermöglicht auch andere anspruchsvolle Prozesse und erweitert damit die Leistungsfähigkeit des Ofens erheblich.

Der Ofenbetrieb erfolgt vollautomatisch. Der interne Lader bewegt die Last sanft und dies eliminiert das Risiko der Verschiebung erheblicher Gewichte, hier bis zu 1560 kg brutto.

Technologische Formeln werden mit Hilfe eines Simulators erstellt, der ein integraler Bestandteil des Ofens ist. Neben einer umfangreichen Materialdatenbank unterstützt der Simulator die Arbeit des Bedieners, indem er alternative Versionen von Formeln berechnet bzw. vorschlägt und direkt über die erwarteten Prozesskosten informiert.

Super IQ zeichnet sich durch seine konkurrenzlose Flexibilität aus, da hier nicht die Notwendigkeit der Reifung und Sättigung herrscht, die in traditionellen IQ-Öfen vorzufinden ist. Bei Wochenendpausen oder anderen Produktionsunterbrechungen wird der Ofen sofort abgeschaltet. Die Wiedereinführung des Ofens in die Betriebsparameter wird in Minuten gerechnet.

Kein Betrieb, keine Kosten.

Auch im Bereich der Ökologie bietet der Ofen erhebliche Vorteile. Die verwendete Aufkohlungstechnologie reduziert die Emissionen in die Atmosphäre auf ein absolutes Minimum. Genau ausgewählte Dosen von technologischen Medien werden in Liter gezählt.

Dadurch werden die für herkömmliche Lösungen typischen Rauch- und offenen Flammen beseitigt.

Dies erhöht die Sicherheit und den Bedienkomfort.

Die Einfachheit der Konstruktion, die Ergonomie und die Systeme zur Unterstützung des regelmäßigen Service eliminieren nicht nur praktisch ungeplante Ausfallzeiten, sondern senken auch die Kosten für die Aufrechterhaltung hochqualifizierter Mitarbeiter und deren Arbeitsbelastung erheblich.

Vorteile:

Potenzial zur Reduzierung der Bearbeitungszeit durch die Möglichkeit der Bearbeitung bei höheren Temperaturen (>>925*c), wodurch die Produktivität gesteigert und die Produktionskosten gesenkt werden;
/ Automatische Erstellung von Formeln, vollautomatischer Betrieb;
/ Flexibilität – kostet nichts, wenn außer Betrieb
/ Einfache Integration mit herkömmlichen Anlagen
/ „Technologische Vielseitigkeit +“ (auch Werkzeugbau, höhere Temp. Prozente);
/ Einfache Bedienung und niedrige Instandhaltungskosten
/ Keine offene Flamme, kein Rauch, keine Emissionen
/ Entfall von Zusatzgeräten- Endothermischer Generator

 

Ähnliche Produkte:

Teile:
Mechanische Getriebekomponenten (Zahnräder, Ringe, Wellen, Ärmel usw.)
Technologien:
Glanzhärten (Hochdruck-Gasabschrecken)

Branchen:
Automobil, Getriebe, Lager, Maschinen, Luft- und Raumfahrt

Materialien:
Regelmäßige Aufkohlung oder Durchhärtung (in Öl), Höherlegierte Stähle und Sonderstähle zum Abschrecken von Gas und Öl