Your browser does not support JavaScript! TITANIUM EUROPE 2019 - SECO/WARWICK

TITANIUM EUROPE 2019

RETECH (eine Tochtergesellschaft von SECO/WARWICK) ist ein weltweiter Marktführer im Bereich der metallurgischen Vakuumbehandlung, sowohl in Bezug auf die Vielfalt der angebotenen Produkte, als auch auf die Anzahl der installierten Anlagen. Davon werden sich die Teilnehmer von Titanium Europe überzeugen können – in Österreich wird die SECO/WARWICK-Gruppe ihre Induktionsschmelz- und Gießöfen vorstellen.

Besuchen Sie uns und erfahren Sie mehr über einzigartige und innovative Vakuumschmelztechnologien und -lösungen, die weltweit in die Branche des Wachsausschmelzverfahrens erfolgreich eingeführt wurden:

PLASMA-LICHTBOGEN-SCHMELZÖFEN (PAM)  – der Kaltherdofen verwendet ein elektrisch angeregtes Gas, typischerweise Helium oder Argon, um reaktive und hochschmelzende Metalle in einer geschlossenen Kammer unter inerter Atmosphäre zu schmelzen. Plasmaöfen können für eine Vielzahl von Größen ausgelegt werden, von ein paar Kilos bis zu vielen Tonnen, sowie für die Herstellung von Ingots, Pulver und Gussteilen. Unsere Plasma-Lichtbogen-Schmelzöfen können mit einem oder mehreren Brennern, einer beliebigen Anzahl von Zuführsystemen sowie Gieß- und Entnahmekammern konfiguriert werden, um den Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden.

ELEKTRONENSTRAHLÖFEN-SCHMELZANLAGE (EB)  – eine bewährte Raffinerietechnologie für eine breite Palette von Spezialmetallen, die die benutzerfreundlichen und wartungsarmen Von-Ardenne-Pistolen und einen Kaltherd verwendet, um reaktive und hochschmelzende Metalle in einer geschlossenen Vakuumkammer zu schmelzen. Elektronenstrahlöfen können mit einer oder mehreren Pistolen, Zuführsystemen und Entnahmekammern konfiguriert werden, um die Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen.

KALTWAND-INDUKTION-SCHMELZANLAGE (CWI– Systeme eignen sich ideal zum Gießen von Sonderwerkstoffen wie Reaktionsmetallen, Refraktärmetallen und Formgedächtnislegierungen, wobei ein segmentierter, wassergekühlter Kupfertiegel anstelle von herkömmlichem Graphit oder Keramik verwendet wird, wodurch eine Kontamination des Füllgutes verhindert wird. Diese Systeme können so konfiguriert werden, dass sie den Anforderungen unserer Kunden und ihren hohen Produktionsanforderungen entsprechen.

VAKUUM-LICHTBOGEN-SCHMELZÖFEN (VAR) – diese Öfen sind für das Umschmelzen von reaktiven und hochschmelzenden Metallen geschaffen und bieten die neuesten hochproduktiven, wartungsfreundlichen Systeme mit voll integrierter Prozesssteuerungsarchitektur und integrierten Funktionen für einen sicheren und effizienten Betrieb. Vakuum-Lichtbogen-Schmelzöfen können für eine Reihe von Kapazitäten zur Herstellung von Ingots oder Gussteilen konfiguriert werden, vom Labormaßstab bis zu vielen Tonnen, je nach Kundenanforderung.

 

Schedule an appointment:

events@secowarwick.com

Calendar / of Events