Your browser does not support JavaScript! 2016 - das Jahr der Technologie CaseMaster Evolution - SECO/WARWICK

2016 – das Jahr des CaseMaster Evolution


19.01.2017

Im Jahr 2016 war der CaseMaster Evolution von SECO/WARWICK die bevorzugte Technologie der Vakuum-Wärmebehandlung für anspruchsvolle Branchen wie Automobil-, Luft- und Raumfahrt, Maschinen, Windenergie und gewerbliche Wärmebehandlungsanlagen.

SECOWARWICK in 2016 – year of CaseMaster Evolution

CaseMaster Evolution von SECO/WARWICK

Der von SECO/WARWICK entworfene CaseMaster Evolution  ist die bevorzugte Technologie unter den Herstellern von Bauteilen für anspruchsvolle Industriezweige. Durch diese Technologie wird Gleichmäßigkeit und hohe Qualität der Teile nach Wärmebehandlungsprozessen, sowie hohe Geschwindigkeit, wirtschaftliche Prozessleistung und ein sehr geringer Verbrauch an Verarbeitungsmedien gewährleistet.

SECO/WARWICK bietet mit dem CaseMaster Evolution (CMe)  eine Hybridlösung an, die dank eines neuen Aufkohlungsprozesses die Festigkeit, Härte und Verschleißfestigkeit erhöht.

Aufkohlen ist eine der häufigsten Wärmebehandlungspraktiken für die Oberflächenhärtung von funktionalen Komponenten. Die Vakuumtechnik von SECO/WARWICK bietet eine effiziente und verbesserte Aufkohlung. Aufgrund ihrer Zuverlässigkeit ziehen ihre Systeme weltweit Hersteller, vor allem von Automobilteilen an. Da die heutige Autoindustrie einen dramatischen Wandel durchmacht, stehen diese Hersteller vor zahlreichen Herausforderungen. Es gibt mehr Wettbewerber, die Nachfrage nach Mobilität steigt und die Fahrzeuge der Zukunft müssen aus hochwertigen Komponenten gebaut werden, um sichere und nachhaltige Erfahrungen liefern zu können.

CaseMaster Evolution – Vakuum-Wärmebehandlung für die Oberflächenhärtung

Mit Dutzenden installierten CMe-Öfen steht SECO/WARWICK derzeit an der Spitze der internationalen Vakuum Wärmebehandlung. „Wir freuen uns, dass der CaseMaster Evolution bei Kunden, die das Potenzial dieser Lösung und exzellenten Anwendungsmöglichkeiten erkannt haben, immer mehr Anerkennung findet“, so Maciej Korecki, Vizepräsident Vakuum-Anlagen bei SECO/WARWICK. „Aufgrund seiner Qualität, Leistung, Zuverlässigkeit und hohen Präzision der Ergebnisse ist der CaseMaster Evolution das Flaggschiff aus dem Portfolio von SECO/WARWICK. Es ist eine neue Generation von Vakuum-Öfen für die Aufkohlung mit integriertem Abschrecktank, welche die Bedürfnisse der verschiedenen Branchen wie Luftfahrt, Automobil- oder Maschinenbau erfüllt. Alle diese Branchen erfordern fortschrittliche Technologien, welche Automatisierung, Prozesswiederholbarkeit und Flexibilität bieten. Diese Erwartungen werden von dem CaseMaster Evolution erfüllt „, fügt Maciej Korecki hinzu.

Im Jahr 2016 haben verschiedene führende Unternehmen, welche überlegene mechanische Eigenschaften im Vergleich zu herkömmlichen Härtungsmethoden benötigen, ihre Produktionskapazitäten mit dem von SECO/WARWICK entwickelten CaseMaster Evolution erhöht.

Eines dieser Unternehmen ist Hersteller von Serienprodukten, von hochstabilen „Standard“ – und „Spezial“ – Klemmen auf den wichtigsten asiatischen Märkten. Das Unternehmen ist weltweit präsent und vertreibt seine Produkte unter anderem in Großbritannien, Malaysia und Deutschland. Das Interesse an SECO/WARWICKs CaseMaster Evolution wächst auch auf dem amerikanischen Markt. Durch den Kauf des CaseMaster Evolution hat beispielsweise eines der innovativsten Unternehmen, welches sich auf die Automobilherstellung spezialisiert hat, einen Mehrkammer-Vakuumofen mit integriertem und abgedichteten Öl- oder Gas- Quench modernisiert und verbessert.

Diese fortschrittliche Technologie, die Hochtemperatur- und Niederdruck-Aufkohlung verwendet, ersetzt herkömmliche Quench-Öfen durch kürzere Zykluszeiten und höhere Produktionsraten. Eine optimale Lösung für Hersteller von Präzisionsgetrieben, die eine hohe Geschwindigkeit und wirtschaftliche Prozessleistung benötigen. Obwohl diese Technologie vor allem in der Automobilindustrie eingesetzt wird, findet sie ihre Anwendung ebenfalls in der Luft- und Raumfahrtindustrie, im Maschinenbau, bei Wälzlagern und der gewerblichen Wärmebehandlung. Zum Beispiel bei einem polnischen Hersteller von Bohrwerkzeugen und Geräten für die Öl- und Gas- Explorationsindustrie und von geologischen, hydrogeologischen, geophysikalischen, ingenieurtechnischen Bohr- und Kohleabbau-Sektoren sowie bei einem globalen Hersteller von Zahnrädern und Getrieben, welche sich seit Jahrzehnten in der Bau-, Automobil- und Maschinenindustrie etabliert haben.

Entsprechend der Anforderungen und Erwartungen der globalen Industrie für eine nachhaltige Leistung, ist das Erreichen von Reproduzierbarkeit und höchster Produktionsqualität auch bei gewerblichen, österreichischen Wärmebehandlungsanlagen von wesentlicher Bedeutung. Eines dieser Unternehmen hat, um seine Marktposition und Wettbewerbsfähigkeit zu stärken, vor kurzem seine Produktionskapazitäten durch den Kauf dieser fortschrittlichen Wärmebehandlungstechnologie „10.0 CaseMaster Evolution ™“ von SECO/WARWICK erhöht.

CaseMaster Evolution Öfen mit PreNitLPC® von FineCarb® LPC

Die heutigen Kunden erwarten höchste Qualität und Zuverlässigkeit. Die CaseMaster Evolution Öfen, die mit PreNitLPC® von FineCarb® LPC ausgerüstet sind, reagieren auf diese Bedürfnisse durch wirtschaftliche Prozessleistung und hohe Produktionsraten mit kürzeren Zykluszeiten im Vergleich zu Öfen mit kontrollierter Atmosphäre, weshalb es im Falle einer Aufkohlung die bevorzugte Wärmebehandlungstechnologie unter den Herstellern von Teilen für die anspruchsvollsten Branchen von 2016 war.

Share this:
FacebookTwitterLinkedIn

ZURÜCK ZU DEN NEUIGKEITEN