Your browser does not support JavaScript! Seminar "Moderne Trends in der Wärmebehandlung" - SECO/WARWICK

Die 19. Auflage des Trainingsseminars „Moderne Trends in der Wärmebehandlung“ ist vorbei.


16.09.2016

Am 14. und 15. September haben sich in einem märchenhaften Schloss Mierzecin verschiedene Fachleute aus der Welt der Wissenschaft und Wirtschaft zusammen getroffen, um an einem vom Vorreiter der innovativen Lösungen in der Wärmebehandlung – Firma SECO/WARWICK veranstalteten Schulungsseminar – unter dem Motto „Moderne Trends in der Wärmebehandlung“ teilzunehmen.
Zahlreiche Vorträge, Podiumsdiskussionen, Vorlesungen von Autoritäten aus der Branche: So kann man die jährlichen Seminare unter der Flagge von SECO/WARWICK kurz charakterisieren.

SECO/WARWICK Europe’s 19th Seminar, „New Trends in Heat Treatment”, Attracts Global Audience

Das 19. Schulungsseminar „Moderne Trends in der Wärmebehandlung“

In diesem Jahr hat der meritorische Teil 13 Vorträge und Vorlesungen umgefasst, die von Ingenieuren sowie anderen Autoritäten aus der Branche und der Wissenschaft vorgestellt worden sind. Das Seminar wurde vom stellvertretenden Geschäftsführer Herrn Jarosław Talerzak eröffnet, der in seinem Vortrag die 25-jährige Geschichte und den Aufbau des Wärmebehandlungsimperiums vorgestellt hat. 

Am ersten Tag fand ein Vortrag vom Professor D. H. Herring – einem weltweit anerkannten Fachmann für die Wärmebehandlung und Metallurgie, Entwicklung neuer Produkte – statt, in dem die besten Härtungsverfahren für die auf Verformung anfälligen Zahnräder vorgestellt worden sind. Der Prof. J. Pacyna – als ein bekannter Autorität in der Branche der Metallkunde und Pulvermetallurgie von der Bergbau- und Hüttenakademie AGH in Krakau – hat zum Thema der Wärmebehandlung von Stahl im Hinblick auf den Grundsatz der ausreichenden Härtbarkeit vorgetragen. Die Vorteile der modernen Gasnitrier-Technik ZeroFlow®, mit der der Verbrauch von Betriebsstoffen und Medien sowie die Emission von Prozessgasen wesentlich reduziert werden können, sind von Herrn Tomasz Przygoński, Direktor für Entwicklung der Sparte Thermal vorgestellt worden. Diese Sparte unterstützt die Gesellschaften von SECO/WARWICK bei technischen Lösungen und deren Entwicklung.

Der zweite Tag des Seminars wurden von Prof. L. Małdziński – einen Fachmann für das Nitrocarburieren von der TU Poznan moderiert. An diesem Tag haben die Teilnehmer die Wechselwirkungen zwischen der Produktionskette und der Wärmebehandlung vertieft. Die Fragen in Bezug auf die Steigerung der Effizienz und Produktivität durch Einsatz der Vakuum-Aufkohlung auf Grundlage der Anlagen Vector – CaseMaster und UniCase Master® sind von Herrn Dr. Maciej Korecki – stellvertretenden Geschäftsführer der Vakuumsparte – vorgestellt worden.

Materialkunde, Prozesse und Technologien der Wärmebehandlungstechnik

Während des diesjährigen, zweitägigen Seminars haben die Teilnehmer die Themen aus folgenden Bereichen: Materialkunde, Prozesse und Technologie der Wärmebehandlungstechnik, sowie Ausrüstung und produktionsunterstützende Werkzeuge vertieft. Der gesamte thematische Umfang ist im Hintergrund der Wirtschaftlichkeit, Qualität und Effizienz untersucht worden: Diese drei Begriffe begleiteten unser ganzes Seminar.

„Das Schulungsseminar SECO/WARWICK ist eine ideale Weise, um Erfahrungen auszutauschen, das Fachwissen zu erweitern und neue Geschäftskontakte zu knüpfen“ – sagt Frau Katarzyna Sawka, Global-Direktorin für Marketing der Gruppe SECO/WARWICK.

Wirtschaftlichkeit, Qualität und Effizienz

„SECO/WARWICK ist ein Unternehmen, das das Konzept für die fortgeschrittenen Technologien neu definiert. Deren Leistung kann noch gesteigert werden, auch wenn der Energieverbrauch, Kosten reduziert werden und technische Planung verbessert werden muss. Wirtschaftlichkeit, Qualität und Effizienz sind die drei Begriffe, die den technologischen Vorsprung in Bezug auf den Prozessablauf und den Markt beschreiben. Diese gelten für alle Wärmebehandlungsverfahren, die am diesjährigen Schulungsseminar thematisiert worden sind. Schon heute laden wir alle herzlich zur nächsten, besonderen weil 20. Ausgabe des SECO/WARWICK-Schulungsseminars im nächsten Jahr ein”, fügt Frau Sawka hinzu.

Share this:
FacebookTwitterLinkedIn

ZURÜCK ZU DEN NEUIGKEITEN