Your browser does not support JavaScript! Start des Schirmherrschaftsprojekts SECO/CLASS - SECO/WARWICK

Die SECO/CLASS im Schulzentrum ZSEiS in Zielona Gora schon eröffnet!


03.10.2016

Am Montag, 3. Oktober hat die Swiebodziner Gesellschaft SECO/WARWICK als innovativer Vorreiter für innovative Lösungen in der Wärmebehandlungsbranche das erste SECO/CLASS-Projekt gestartet: Die erste Schirmherrschaftsklasse am Schulzentrum für Elektronik und Automobiltechnik (kurz: ZSEiS) in Zielona Gora.

SECO/CLASS opens at ZSEiS in Zielona Góra

Das Schirmherrschaftsprojekt SECO/CLASS

Die Zusammenarbeit mit ZSEiS ist am Anfang dieses Jahres aufgenommen worden. Heute, also am 03. Oktober 2016 ist die erste Schirmherrschaftsklasse von SECO/WARWICK offiziell eröffnet worden. SECO/CLASS – das ist der Taufname unseres gemeinsamen Schirmherrschaftsprojekts, das vor allem einen Beitrag zum attraktiven Bildungsprogramm und zwar durch Praktiken für die Schüler des Zentrums ZSEiS sowie auf Grundlage von gemeinsamen Projekten und Forschung und Entwicklung erzielen soll.

„Die ZSEiS-Schüler können mit dem Projekt SECO/CLASS zahlreiche Vorteile erreichen. Neben dem theoretischen Teil bietet das Programm auch praktischen Unterricht und Workshops in der neu eingerichteten PLC-Klasse an, diese werden von erfahrenen Fachleuten von SECO/WARWICK geführt. Diese Art der Initiative wird unseren Schülern dabei helfen, mehr praktische Erfahrungen zu sammeln und in Folge ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern” – kommentiert Sylwia Żyburt-Wasilewska, stellvertretende Direktorin der Berufsprüfstelle bei ZSEiS. „Zusammenarbeit von Schulen und Unternehmen weist immer einen mehrdimensionalen Charakter auf und ist wesentlich. Sie schafft Potenzial für junge Menschen, die unsere Zukunft sind. Firma SECO/WARWICK hat die PLC-Fachklasse ausgerüstet, hat auch die Kosten der Instandsetzungsarbeiten in dem für das Programm SECO/CLASS vorgesehenen Raum mitgetragen. Ich bedanke mich hiermit bei SECO/WARWICK für diese Unterstützung. Wir hoffen, dass wir unsere Zusammenarbeit so noch enger gestalten können”, fügt Frau Żyburt-Wasilewska hinzu.

Was bedeutet SECO-Generation?

„Die SECO-Generation ist ein Begriff, den wir in Bezug auf das Bildungsprogramm SECO/WARWICK verwenden”. Mit diesem Programm möchten wir jungen Menschen eine Vision der technologischen Welteroberung anbieten, ihre Fantasie beleben, sie dazu ermutigen, ihr Wissen zu vertiefen, neue Kenntnisse zu gewinnen und anschließend einen Job bei uns anzutreten”, erklärt Frau Katarzyna Sawka, Global-Direktorin für Marketing der Gruppe SECO/WARWICK.

„Die Sparte der neuen Technologien weist eine einzigartige Dynamik auf, daher bauen viele Unternehmen aus diesem Bereich ihre Zusammenarbeit mit Hochschulen auf. SECO/WARWICK arbeitet mit vielen Hochschulen zusammen, nicht nur lokal und regional, aber aus ganz Polen und der Welt. Darüber hinaus baut die Firma ihre Zusammenarbeit mit technischen mittleren Schulen und allgemeinbildenden Mittelschulen aus. Das ist einigermaßen noch ziemlich neu”, sagt Frau Sawka.

„Es ist uns klar, dass das Fachwissen der Mitarbeiter der SECO/WARWICK-Gruppe der wichtigste Faktor für die Entwicklung und Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens ist. Aus diesem Grunde ist es für uns so wichtig, die Entwicklung unserer Mitarbeiter, auch derjenigen in der Zukunft, zu unterstützen. Unsere aktive Zusammenarbeit mit zahlreichen Bildungseinrichtungen ist eines der Bestandteile für die langfristige Entwicklung unserer Strategie”, fasst Herr Bartosz Klinowski, Geschäftsführer von SECO/WARWICK Europe zusammen.

Share this:
FacebookTwitterLinkedIn

ZURÜCK ZU DEN NEUIGKEITEN

Request
for Quote