Your browser does not support JavaScript! ACLE-Linie mit Bandofen für Schraubenaushärtung - SECO/WARWICK

Giganten der Fertigungsindustrie erweitern ihre Zusammenarbeit in der Wärmebehandlungstechnologie


07.03.2017

ŚRUBENA-UNIA SA, einer der führenden Hersteller von industriellen Befestigungselementen in Polen und in Europa, wird ihre Produktionskapazitäten mit einer neuen Technologie von SECO/WARWICK, die ACLE-Linie, erweitern. Die ACLE-Linie basiert auf einem Bandofen und ist für die Aushärtung von Schrauben in Endogasatmosphäre ausgelegt.

Giants of manufacturing extend their cooperation in heat treatment technologies

SECO/WARWICK liefert eine ACLE-Linie mit einem Bandofen

„Die Qualität und Zuverlässigkeit der Produkte von ŚRUBENA ist weltweit bekannt und durch die von SECO/WARWICK gelieferten Wärmebehandlungslösungen, sorgen ihre hochwertigen Stahlschrauben für eine solide Verbindung. Wir haben uns bewusst für einen Partner entschieden, der eine qualitativ hochwertige Produktion garantieren kann. Erneut haben wir uns dazu entschlossen, mit SECO/WARWICK zusammenzuarbeiten. Unser langjähriger Partner versteht nicht nur unsere Bedürfnisse, sondern ist ein Experte auf seinem Gebiet. Daher war für uns klar, SECO/WARWICK als Lieferant der neuen Technologielinie zu wählen. Diese neue Linie wird uns helfen, die Produktionskapazität zu erhöhen, was wiederum zur Stärkung der Position des Unternehmens auf dem Markt führen wird “ so Andrzej Herma, CEO von ŚRUBENA-UNIA SA.

„SECO/WARWICK ist ein weltweit führender Anbieter von technischen Lösungen für die Wärmebehandlung von Metallen, der seit Jahrzehnten erfolgreich Projekte für das Unternehmen ŚRUBENA-UNIA durchführt. Vorteile dieser Linie bilden die Kompensations- und Erweiterungssysteme des Bandes, sowie ein Hochleistungsmischer für eine hervorragende Atmosphärenverteilung, was zu einer sehr guten Temperaturgleichmäßigkeit führt“, so Jarosław Talerzak, Vizepräsident Atmosphär-Anlagen bei SECO/WARWICK.

Die ACLE-Linie wird mit Endogasatmosphäre betrieben. Diese wird in einem SECO/WARWICK – Generator erzeugt. Dieser Generator ist mit einer automatischen Dosiereinrichtung ausgestattet, somit liegt der effiziente Leistungsverbrauch zwischen 25 – 100%.

Technologievielfalt bei der Wärmebehandlung von Metallen

SECO/WARWICK verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Entwicklung von Wärmebehandlungsanlagen für verschiedene Prozesse wie z.B. Glühen, Aufkohlen, Nitrieren, Karbonitrieren, austenitisches Nitrocarburieren, Härten, Glühen, Schmieden, Spannungsarmglühen, Vorheizen und Anlassen.

Erfahren Sie mehr über Technologien von SECO/WARWICK für Atmosphärenanlagen

Share this:
FacebookTwitterLinkedIn

ZURÜCK ZU DEN NEUIGKEITEN