Your browser does not support JavaScript! Größter Aluminiumlieferant bestellt Umbau eines Homogenisierungsofens bei SECO/WARWICK - SECO/WARWICK

Größter Aluminiumlieferant bestellt Umbau eines Homogenisierungsofens bei SECO/WARWICK


15.02.2018

Matalco USA, Amerikas größter unabhängiger Produzent von Aluminiumbarren, hat für sein Werk in Ohio den technischen Umbau seines Blockhomogenisierungsofens in Auftrag gegeben.

Matalco Inc. ist ein führender Hersteller von hochqualitativen homogenisierten Aluminiumstämmen und -bolzen der 6000er Serie für die Aluminium-Strangpress- und Schmiedeindustrie unter Verwendung von erstklassiger Aluminium-Verarbeitungstechnologie.

SECO/WARWICK übernimmt dabei sowohl die Ingenieursarbeiten als auch die Modernisierungsleistungen, die schnell abgeschlossen werden müssen, um den engen Zeitplan von Matalco einzuhalten. „Wir mussten dieses System online und in der Produktion haben, um unseren anspruchsvollen Produktionsplan erfüllen zu können“, sagt Marc A. Carpenter, Betriebsleiter beim US-Hersteller Matalco. „Die Modernisierungslösung von SECO/WARWICK stellte in Bezug auf die verbesserte Systemeffizienz und den Zeitplan das beste Angebot dar.“

 

 

Der technische Umbau umfasst physische Reparaturen, ein verbessertes Dämmsystem mit effizienteren Materialien und eine Verbundauskleidung aus Netz und Mörtel. SECO/WARWICK stellt sein technisches Know-how zur Verfügung, um die Hochleistungs-Luftleitbleche für eine verbesserte Konvektionsluftströmung innerhalb des Ofens neu zu konzipieren und die zwei vorhandenen Umwälzlüfterbaugruppen für eine verbesserte Umkehrquerströmung innerhalb des Ofens umzubauen.
„SECO/WARWICK konzentriert sich auf die Bereitstellung von Systemintegrationsdienstleistungen und Mehrwertdiensten“, erklärt Jonathan Markley, Managing Director bei SECO/WARWICK. „Wir schätzen unsere Partnerschaften mit der Aluminiumindustrie und wir unterstützen aktiv die Bemühungen, den Einsatz von Aluminium als Werkstoff der Wahl in verschiedenen Märkten zu fördern, darunter in der Luft- und Raumfahrt, der Automobilindustrie und im Bauwesen.“

Das Signature-Reversing-Cross-Flow-Design von SECO/WARWICK verbessert die Strömungsverhältnisse erheblich.
Die patentierte Umkehrluftströmung mit vor- und nachgelagerter Temperaturregelung unter Verwendung eines Axiallüfterrads kehrt die Rotation zeitgesteuert um, wodurch die Richtung der horizontalen Luftströmung aufgrund der Last umgekehrt wird. Die Luftstromtemperatur wird auf jeder Seite der Last überwacht und gesteuert. Ein Thermokopf kommt in der Frühphase des Zyklus für eine schnellere und effizientere Erwärmung zur Anwendung. Diese Konstruktion erhöht sowohl die Aufheizgeschwindigkeit als auch die Temperaturgleichförmigkeit der Last im Vergleich zu einer Einwegluftströmung, was zu besserer Effizienz, niedrigeren Brennstoffkosten und verbesserten metallurgischen Ergebnissen führt.

 

Share this:
FacebookTwitterLinkedIn

ZURÜCK ZU DEN NEUIGKEITEN

Request
for Quote