Your browser does not support JavaScript! SECO/WARWICK mit einem aufgedrehten Herzen!

SECO/WARWICK mit einem aufgedrehten Herzen!


05.12.2019

Am 6. Dezember wurde in Świebodzin, dem Sitz der Firma SECO/WARWICK, am Eingang einer der örtlichen Schulen, SECO/HERZ, ein Metallbehälter in Form eines Herzens platziert, in den jeder einen Plastikdeckel werfen kann.

serce 1 logo Seco

Das Herz, das von den Ingenieuren der Firma SECO/WARWICK entworfen und gestaltet wurde, wurde nicht zufällig so platziert. Dieser ungewöhnliche Behälter befindet sich in einer großen Wohnsiedlung vor einer Schule mit mehr als 600 Kindern, wo 90 Lehrer, Erzieher und Hilfskräfte beschäftigt werden. Ein perfekter Standort für jeden Einwohner dieser Stadt mit über 20.000 Einwohnern.

Positiv aufgedreht

Die Firma SECO/WARWICK unterstützt seit vielen Jahren verschiedene soziale, gemeinnützige und ökologische Aktivitäten, so dass die Idee eines Herzens für Plastikverschlüsse zu einem perfekten Symbol geworden ist, das mehrere Ideen vereint, die dem Unternehmens nahe stehen. Es baut die ökologische Sensibilität und das Bewusstsein der Kinder auf, hilft der lokalen Gemeinschaft, stärkt die Beziehungen der Teams innerhalb des Unternehmens und unterstützt gemeinnützige Aktivitäten“ – sagt Katarzyna Sawka, Global Marketing Direktor der SECO/WARWICK Gruppe.

Das Herz von SECO/WARWICK schlägt hart, jetzt öffnet sich dieses aufgedrehte und metallische Herz, um zu helfen, d.h. für Plastikverschlüsse. „Dieses Geschenk des Herzens, wurde von den Ingenieuren der Firma SECO/WARWICK so gebaut, dass sowohl Kinder als auch Erwachsene die Plastikdeckel einfach und effizient hineinwerfen und entleeren können“, sagt Jacek Trzpil – , einer der Ingenieure und Deputy Team Leader of Operations bei der Firma SECO/WARWICK.

Viele Geschichten eines einzelnen Plastikdeckels

Bei der Arbeit, zu Hause, beim Spaziergang – die Plastikdeckel landen jeden Tag in den Mülltonnen. Der unauffällige Kunststoff wird zum Verschließen von Flaschen mit Wasser, Öl, Gläsern oder Haushaltschemikalien verwendet. Dieses Material kann jedoch für einen ganz anderen Zweck verwendet werden. Die Deckel werden aus Polyethylen hergestellt, einem Material, das leicht recycelbar ist. Die gesammelten Plastikverschlüsse werden zu einer Sammelstelle gebracht und werden dann zu einem Sekundärrohstoff verarbeitet: Polyethylengranulat. Aus diesem Polyethylengranulat wiederum werden neue Deckel, PVC-Rohre und sogar Computergehäuse hergestellt. Wichtig ist, dass die an der Sammelstelle für Plastikverschlüsse erzielten Beträge an wohltätige Zwecke gespendet werden, z.B. auf das Konto einer bedürftigen Person bei einer Stiftung oder für den Kauf eines Rollstuhls. Bisher wurden die Plastikverschlüsse in unbequemen Kartons, Säcken oder Behältern gesammelt. Das von der Firma SECO/WARWICK finanzierte Herz löste dieses Problem: dank ihm entstand ein Ort, der einer Wohltätigkeitsaktion zum Sammeln von Plastikverschlüssen gewidmet ist.

Also helfen Sie das SECO/HERZ ständig mit Plastikdeckeln und die Herzen der Menschen mit guten Taten füllen.

Share this:
FacebookTwitterLinkedIn

ZURÜCK ZU DEN NEUIGKEITEN

Request
for Quote