Your browser does not support JavaScript! Ein Ofen mit Vakuumaufkohlungssystem für eine Lohnhärtereien

Super IQ-Lösung von SECO/WARWICK für einen der größten deutschen Dienstleister im Bereich der Wärmebehandlung


16.08.2022

Härtewerk Chemnitz GmbH, eine der größten deutschen Lohnhärtereien, kauft innovative Anlagen von SECO/WARWICK.

Horizontaler Zweikammer-Vakuumofen zum Abschrecken in Öl und Gas

Es handelt sich um einen horizontalen Zweikammerofen der Linie CaseMaster Evolution – Super IQ, der mit dem Niederdruck-Aufkohlungssystem FineCarb® und dem Ölabschrecksystem ausgestattet ist.

Dies ist der erste SECO/WARWICK-Ofen mit Vakuumbeheizung im deutschen Werk der Härtewerk Chemnitz GmbH und die erste SuperIQ-Lösung (Vakuumbeheizung, Ölabschreckung in konventioneller Atmosphäre) in Deutschland. Europa ist nach Nordamerika der zweite Markt, auf dem ein Ofen mit der neuen Generation der Aufkohlung betrieben wird.

CaseMaster Evolution – eine Alternative zu Atmosphärenöfen

Die von der Härtewerk Chemnitz GmbH – Super IQ bestellte Anlage ist ein Zweikammer-Vakuumofen mit Öl- oder Gasabschreckung und Niederdruckaufkohlung. Sie ist mit einer Heizkammer, einem Be- und Entladevorraum und einem Abschreckbad ausgestattet. Die Ladung kann in zwei verschiedenen Medien dynamisch gekühlt werden: in Inertgas (1,5 bar abs) im Abschreckraum über dem Öltisch, wobei der Gasstrom durch ein in der Decke des Raumes installiertes Gebläse erzwungen wird, oder in Abschrecköl. Die dauerhafte Graphitisolierung der Heizkammer und die Graphitheizelemente gewährleisten einen langen und zuverlässigen Betrieb unter industriellen Betriebsbedingungen. Das Heizsystem sorgt für eine schnelle und gleichmäßige Erwärmung der Ladung, auch bei niedrigen Temperaturen, wodurch die Heizzeit erheblich verkürzt werden kann. Das hocheffiziente Ölzirkulationssystem sorgt für eine gründliche Durchdringung der Ladung während des Abschreckens, so dass die Ladung schnell und gleichmäßig abgekühlt wird. Das gelieferte Gerät ermöglicht die Durchführung von Wärmebehandlungsprozessen, Wärme- und chemische Behandlung sowie Niederdruckaufkohlung und Abschreckung.

 

„CaseMaster Evolution ist eine Reihe von Geräten, die perfekt für kommerzielle Härtereien geeignet sind. Es kann erfolgreich alte und nicht umweltfreundliche Atmosphärenanlagen mit Gasaufkohlung ersetzen. Der nach Deutschland zu lieferndem Ofen wird die Kapazität unseres Partners erheblich steigern und die Qualität der behandelten Teile verbessern. Super IQ löst die Probleme der Wärmebehandler, da es ohne zusätzlichen Zeit- und Energieaufwand ein- und ausgeschaltet werden kann. Er ist wirtschaftlich, da er nicht wie herkömmliche Atmosphärenöfen während eines Stillstands unter bestimmten Temperaturparametern gehalten werden muss. Die Vakuumbehandlung erhöht auch die Qualität des Endprodukts und die Sicherheit des Prozesses. Sie wird unter nicht brennbaren Bedingungen durchgeführt.“– sagte Maciej Korecki, VP, Vacuum Business Segment, SECO/WARWICK

Der Vorsprung von SECO/WARWICK dank Innovationen

SECO/WARWICK, einer der weltweit größten Anbieter von Lösungen für die Wärmebehandlung von Metallen, investiert kontinuierlich in Forschung und Entwicklung und schafft so immer innovativere Lösungen. Einer davon ist ein Zweikammerofen der Linie CaseMaster Evolution – Super IQ mit Ölabschrecksystem und FineCarb® – Niederdruck-Aufkohlungssystem. Sein wesentlicher Vorteil besteht in der Geschwindigkeit der Vakuumaufkohlungstechnologie sowie in der betrieblichen Flexibilität. Dank des Start-Stopp-Systems arbeitet der Ofen nur bei Bedarf. Die einzigartige Konstruktion verhindert eine entflammbare und explosive Atmosphäre. Die Gefahr eines Brandes oder einer Explosion wird somit vollständig vermieden. Die perfekte Gleichmäßigkeit der Aufkohlung (LPC) sorgt für einwandfreie Effekte auch bei eng angeordneten Lasten und Teilen mit schwieriger Geometrie. Ein weiterer Vorteil ist der hochgenaue und präzise LPC-Prozesssimulator (SimVaC).

Super IQ®, ist ein Hybridsystem, das die Eigenschaften von konventionellen Öfen und Vakuumöfen kombiniert und hauptsächlich für Aufkohlungsprozesse bei erhöhten Temperaturen und konventionellem Abschrecken im Ölbad entwickelt wurde. Die Industrie verlangt sauberere, schnellere und vor allem effizientere Aufkohlungsmethoden. Im Vergleich zu herkömmlichen Methoden bringt Super IQ® Vorteile in Form von Produktivitätssteigerungen. Er arbeitet bei höheren Temperaturen, was wiederum zu kürzeren Zyklen und damit zu einer effizienteren Produktion führt.

Europäische Härtereien investieren in Vakuumtechnik

Das erfahrene europäische Unternehmen Härtewerk Chemnitz, das sich für die SECO/WARWICK-Technologie entschieden hat, ist eine große Empfehlung des Marktes. Lohnhärtereien gehören zu den anspruchsvollsten Branchen, da ihre Bedürfnisse sehr breit gefächert sind und die Prozesse optimiert werden müssen. Im deutschen Härtewerk wird SuperIQ die alte Atmosphärentechnologie ersetzen.

„Mit dem SECO/WARWICK-Ofen wollen wir unsere Möglichkeiten zur Behandlung von Massenbauteilen erweitern. Die Maschinen, mit denen wir bisher gearbeitet haben, erforderten zeitaufwändige und teure Vorbereitungen, gerade wenn die Anlagen nicht auf Temperatur gewesen sind. Leider ist dies ein großer Mangel von Atmosphärenöfen. Sie erfordern die ständige Bereitschaft, müssen also auch im Leerzustand auf Temperatur gehalten werden, auch bei Pausen oder Stillstand des Produktionsprozesses. Aus finanzieller Sicht ist es weniger vorteilhaft, die bestehenden Öfen abzuschalten und abzukühlen, als die Anlagen produktionsbereit zu halten, was wiederum hohe Unterhaltskosten verursacht. Der bestellte Super IQ-Ofen beseitigt nicht nur diese Schwierigkeiten, sondern ermöglicht auch eine effiziente Wärmebehandlung bei sehr hoher Wiederholbarkeit und Gleichmäßigkeit der aufgekohlten Schicht, was mit Atmosphärenöfen nur bedingt möglich war.“ – erklärte Kai Werlitz – Technischer Betriebsleiter, Härtewerk Chemnitz GmbH.

Die Kombination einer bewährten und zuverlässigen Vakuumofenkonstruktion mit konventioneller Ölabschrecktechnik garantiert einen zuverlässigen und sehr effizienten Betrieb. Super IQ ermöglicht effiziente und saubere Härteprozesse bei hoher Wirtschaftlichkeit. Dies ist besonders wichtig, wenn die Energiepreise in ganz Europa steil ansteigen.

Härtewerk Chemnitz GmbH ist eine führende Lohnhärterei auf dem deutschen Markt. Die Härtewerke in Chemnitz und Chomutov bieten eine breite Palette von Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Wärmebehandlung von Metallen und garantieren eine hohe Qualität. Mehr als 500 Kunden aus dem Maschinenbau, der Automobil- und Metallindustrie in Deutschland und Europa vertrauen auf die Lohnhärterei Härtewerk Chemnitz GmbH.

 

VERWANDTE INFORMATIONEN

SUPER IQ – integral quench furnace

Das amerikanische Unternehmen REX Heat Treat arbeitet mit der ganz neuen SECO/WARWICK-Technologie – dem Super IQ®

Super IQ® - No flames and no endogas

Premiere von Super IQ®. Diesmal wird der amerikanische Markt eine neue Generation des Aufkohlungsprozesses sehen

SECO/WARWICK 2021, HAUCK, AALBERTS

Aalberts Surface Technologies Heat mit CMe-T – schnellster Kühlofen mit Abschreckung in Stickstoff

 

BACK TO NEWS

Tags: | | | | | | | | | |
Seco Warwick News
Seco Warwick Linkedin
Seco Warwick Facebook
Seco Warwick Pinterest
Seco Warwick Youtube
FRAGE
NACH MEHR

Heat Treatment Seminar by SECO/WARWICK

Heat Treatment Seminar by SECO/WARWICK

Heat Treatment Seminar by SECO/WARWICK