Your browser does not support JavaScript! Die Vakuumofenlinie Vector - ein Verkaufshit in den USA - SECO/WARWICK

SECO/VACUUM startet ins Jahr 2020 mit einem Knaller – dem Vector


31.03.2020

SECO/VACUUM Technologies (SVT), ein Unternehmen der SECO/WARWICK-Group, beginnt das Jahr 2020 mit dem Verkauf von 4 Vector®-Vakuumöfen und zwar in den ersten beiden Monaten des Jahres.

Vakuumhärteofen SECO/WARWICK

Vector® ist der vielseitigsteVakuumofen von SECO/WARWICK, dieses Einkammer-HPGQ-Modell hat mehrere Funktionen, ist hochflexibel und ermöglicht eine Vielzahl vonthermischen Prozessenwie Härten, Tempern, Glühen, Lösungswärmebehandlung, Löten und Sintern. Er zeichnet sich durch Hochgeschwindigkeitszyklen, einen geringen Energieverbrauch und geringe Prozessgasemissionen aus und ist mit gekrümmten Graphitelementen oder einer Ganzmetall-Heißzone erhältlich.

Die Industrie braucht Vector

Kunden der vielseitigen Industriesegmente erwarten jedes Jahr eine noch höhere Zuverlässigkeit, Effizienz und Leistung der Wärmebehandlung, und die Vector®-Vakuumofenlinie der SECO/WARWICK-Group erfüllt diese Erwartungen. Insbesondere Hersteller von Werkzeugen und Bauteilen für die Luft- und Raumfahrt profitieren von den erweiterten Möglichkeiten dieser Technologie.

Zwei Vectors HPGQ-Öfen unterschiedlicher Größe wurden von einem Werkzeug- und Formenhersteller aus dem Mittleren Westen gekauft. Ein zusätzlicher Temperofen wurde von einem Hersteller von Schneidwerkzeug gekauft, der insgesamt dritte SVT-Vector in 3 Jahren, und ein Hersteller von Luft- und Raumfahrtbauteilen erwarb den anderen Ofen.

Vector® liefert einen messbaren Wert

Vector ist das Aushängeschild der Vakuumofentechnologie der SECO/WARWICK Group, und wird von ihrer amerikanischen Tochtergesellschaft SECO/VACUUM Technologies angeboten. Vector ist ein robustes und vielseitiges Einkammer-,Hochdruck-,-Gas-,Quench-Wärmebehandlungssystem, das an eine Vielzahl von thermischen Verarbeitungsanwendungen angepasst werden kann, z.B. bei der Wärmebehandlung von Flugzeugfahrwerken und medizinischen Implantaten und auch beim Härten von Schneidwerkzeugen und Anlass-Werkzeugstählen.

Piotr Zawistowski, Geschäftsführer von SECO/VACUUM, sagte dazu: „Unser Vector bietet den Kunden einen echten Mehrwert, mit dem sie die Leistung von betriebsinternen Wärmebehandlungsabteilungen oder kundenspezifischen Wärmebehandlungsdienstleistern gleichermaßen verbessern können. Der Verkauf von vier Vector-Öfen in nur zwei Monaten bestätigt, dass wir ein Produkt und auch ein Support-Team haben, die für unsere Kunden attraktiv sind.“

Neben Vector bietet die SECO/WARWICK Group noch andere thermische Technologien an, Einkammer- und Mehrkammersysteme mit Gas- oder Ölabschreckung bis hin zu One-Piece- Inline-Wärmebehandlungssystemen und Abschrecksystemen. Multiple spezialisierte Vakuum-Wärmebehandlungstechnologien bieten den Erstausrüstern und kommerziellen Wärmebehandlern eine mögliche verbesserte Durchsatzleistung, Qualität und Durchführung. Unser Beratungsteam steht jedem Kunden kostenlos zur Verfügung, um die beste Lösung für sein Unternehmen zu finden.

 

 

VERWANDTE INFORMATIONEN

Leistungssteigerung durch Vakuumofentechnologie, möglich dank Vector®

Leistungssteigerung durch Vakuumofentechnologie, möglich dank Vector®

 Universell einsetzbarer Vakuumofen Vector von SECO/WARWICK erhöht die Produktionskapazitäten der Werkzeug- und Formenbauindustrie

Universell einsetzbarer Vakuumofen Vector von SECO/WARWICK erhöht die Produktionskapazitäten der Werkzeug- und Formenbauindustrie

SECO/VACUUM-Ofen

SECO/VACUUM-Ofen wird zum Herzstück einer neuen Produktionslinie für den globalen Hersteller
Share this:
FacebookTwitterLinkedIn

ZURÜCK ZU DEN NEUIGKEITEN

Tags: | | | | |
Request
for Quote