Your browser does not support JavaScript! Der chinesische Luftfahrt-Tycoon kooperiert mit SECO/WARWICK

Ein weiteres Fortune-Global-500-Unternehmen wird ein Kunde von SECO/WARWICK


12.08.2021

Eines der führenden Luft– und Raumfahrtunternehmen Chinas hat eine Zusammenarbeit mit SECO/WARWICK begonnen und einen Vector®-Vakuumofen zur Aufkohlung (LPC) und Gashärten bestellt. Der Ofen wird für die Produktion von Bauteilen für Hydraulikpumpen und andere Maschinen eingesetzt.

SECO/WARWICK 2021, VECTOR

Der bestellte Vakuumofen wird vor allem zum Gashärten von härteverformungsempfindlichen Teilen aus solchen Stählen wie: Werkzeugstahl, Edelstahl, Baustahl, Wälzlagerstahl oder Schnellarbeitsstahl eingesetzt. Zusätzlich wird das Gerät mit der LPC-Option ausgestattet, die für die Vakuumaufkohlung verwendet wird.

Effiziente Aufkohlung mit dem Vector Vakuum-Ofen

FineCarb und PreNitLPC ist eine moderne und kostengünstige Methode der Niederdruckaufkohlung (LPC), die eine deutliche Intensivierung dieses Prozesses ermöglicht. Durch die Dosierung von Stickstoffträger während der kontrollierten Aufheizphase kann der Aufkohlungsprozess bei höheren Temperaturen (1000°C und darüber) durchgeführt werden, wobei die Feinstruktur der Werkstückschicht erhalten bleibt.  Diese Technologie spart Prozesskosten, indem sie den Aufkohlungszyklus verkürzt und den Verbrauch von Prozessgasen reduziert. Es handelt sich um ein einzigartiges Verfahren, das sowohl in Bezug auf die Bearbeitungskosten als auch auf die Qualität und Produktivität den vollen Nutzen bringt.

„Wir freuen uns, dass ein Fortune-Global-500-Unternehmen  uns die Herstellung des Geräts anvertraut hat“, sagt Maciej Korecki, Vizepräsident des Vakuumsegments  der SECO/WARWICK Gruppe. „Unser Ofen garantiert eine hervorragende Qualität der bearbeiteten Teile und einen sehr wiederholbaren und gleichmäßigen Aufkohlungsprozess. Es ist kein Zufall, dass wir Hunderte von Vector Vakuumöfen verkauft haben, die sich in mehr als 70 Ländern der Welt befinden. Wir freuen uns auch sehr, dass wir immer mehr Geräte in den dynamisch wachsenden asiatischen Markt verkaufen, der sehr vielversprechend ist und in dem die Luftfahrtindustrie sehr anspruchsvoll ist. Die Erfüllung der höchsten Standards ermöglicht es uns, auch für die größten Unternehmen der Luftfahrt- oder Automobilindustrie erfolgreich zu arbeiten.“ – fügt M. Korecki hinzu

Hydraulikpumpenmotoren werden in einem Vakuumofen erzeugt

Vakuumöfen werden, wie Hydraulikpumpen, in fast allen Industrien eingesetzt. Der Einsatz von Vakuum ist eine der Methoden, um erwärmte Stahl- und Metallelemente vor dem negativen Einfluss der Luft zu schützen. Ein Vakuumofen ist in der Regel ein elektrisch beheizter Ofen (mit Graphit- oder Metallheizelementen), in dem während des gesamten Prozesses ein Vakuum aufrechterhalten wird. Die Materialien, die der chinesische Hersteller verarbeitet, sind für Komponenten von Hydraulikpumpen bestimmt, z. B. für Buchsen oder Spindeln.

Hydraulikpumpen sind sehr effiziente Geräte, was sich in ihrem breiten Einsatz in der Industrie niederschlägt. Diese Geräte sind sehr vielseitig, wodurch sie in vielen Produktionsprozessen eingesetzt werden können. Sie werden auch in der Chemie-, Keramik-, Pharma-, Lebensmittel-, Automobil- und Elektronikindustrie eingesetzt.

 

VERWANDTE INFORMATIONEN

Piec próżniowy SECO/WARWICK

Vakuumofen VECTOR SECO/WARWICK für Kamyanka in der Ukraine

SECO/WARWICK 2020, Ölabschreck-Ofen

US Army mit ölgeschütztem Vakuumofen von SECO/WARWICK

Münze von Polen, SECO/WARWICK

Die Münze von Polen bestellt einen zweiten Ofen bei SECO/WARWICK

BACK TO NEWS

Tags: | | | | |
Seco Warwick News
Seco Warwick Linkedin
Seco Warwick Facebook
Seco Warwick Pinterest
Seco Warwick Youtube
Angebot
bitten