Your browser does not support JavaScript! Vakuumofen VECTOR SECO/WARWICK für Kamyanka in der Ukraine

3 in einem von SECO/WARWICK für Kamyanka in der Ukraine


19.05.2020

Die ukrainische Gesellschaft Kamyanka Machine Building – ein internationaler Marktführerim Pumpenbau für Herstellung von Chemiezwirn und -fasern sowie Metallurgie und Erdölbranche wird eine fortgeschrittene technologische Lösung der SECO/WARWICK  anwenden, die es erlaubt, drei Prozesse der Wärmebehandlung in einem einzelnen Ofen statt in drei separaten einzusetzen.

 

Vakuumofen SECO/WARWICK

 

Die Maschinenfabrik in Kamyanka/Ukraine besteht seit 1936 und stellt zurzeit über 50 Pumpenarten für die Branchen Chemie, Metallurgie, Energietechnik und sonstige her. Die Gesellschaft liefert ihre Lösungen an viele Länder der Ost- bzw. Mitteleuropa und Asien.

Vakuumofen von SECO/WARWICK für Sonderzwecke

Der Vertrag für Lieferung einer  Gesamtanlage für Wärmebehandlung von Pumpenteilen bedeutet eine gravierende Verbesserung der Teileparameter, geringere Verformungen sowie längere Lebensdauer aller Komponenten. Die Produktionslinie umfasst den Härte-, Tiefkühl- und Anlassofen vom Typ VECTOR 15VP669. Der Ofen wird mit einem geschlossenen Wassersystem und einer Gasinstallation ausgerüstet, so dass die Anlage unabhängig laufen kann. Die Zusatzausrüstung beinhaltet auch die Option LPC (Vakuumaufkohlen) sowie das Tiefkühlen, Erhitzen im Gas sowie isothermes Abkühlen. Dadurch wird es den Werken ermöglicht, den Vollprozess der Wärmebehandlung in nur einer Anlage gemäß ihren Anforderungen umzusetzen. Üblicherweise erfolgt ein solcher Prozess an drei separaten Anlagen und durch die einzigartige Lösungen der Ingenieure von SECO/WARWICK können diese in einem einzelnen Ofen ablaufen. Solche Lösung wird den gesamten Investitionsaufwand sowie die nachträglichen Servicekosten der Anlage reduzieren.

In Kooperation mit ihren Kunden sucht die SECO/WARWICK stets nach innovativen Lösungen, die Eckprobleme der vorherigen Verfahren lösen und dabei sicher, umweltfreundlich und beständig sind. Aufgrund solcher Philosophie fungieren zurzeit Hunderte von SECO/WARWICK-Öfen in verschiedenen Industriezweigen weltweit. Die SECO/WARWICK wird zu einem Unternehmen erster Wahl für Konzeptlieferungen für Wärmebehandlung und Metallurgie.

3 Industrieöfen in einem und viele Vorteile dabei

Der Einsatz nur eines Ofens mit optionaler Ausrüstung für drei Wärmebehandlungsprozesse, d.h. Härten, Tiefkühlen und Anlassen bietet zahlreiche Vorteile. Die Anlage ist einfacher und schneller installierbar als bei 3 Einzelöfen, ihr Platzbedarf ist geringer und sie stellt beträchtliche Energieersparnisse – sogar bis zu 40% sicher, kürzt die Behandlungs- und Abkühlzeiten, somit die der einzelnen Produktionszyklen, sie ist auch einfach und präzise in Bedienung. Die Ofensteuerung enthält zahlreiche Bequemlichkeiten sowie Schutzeinrichtungen gegen menschliche Fehler. Sämtliche Abläufe werden auf Hartplatten gespeichert und können den Serviceleuten von SECO/WARWICK zwecks ständiger Verfolgung der Richtigkeit der Betriebsparameter der Anlage zur Verfügung stehen.

SECO/WARWICK in der Ukraine

Es handelt sich um den ersten Auftrag von Kamyanka Machine Building an SECO/WARWICK, dabei noch eine für SECO/WARWICK in der Ukraine, die zu einem wesentlichen Handlungsmarkt der Gruppe wird.

„Das Ziel der SECO/WARWICK besteht in einer starken Vertretung ihrer Lösungen auf den Ostmärkten denn wir möchten, dass unsere Konzepte immer breiter verwendet und die Technologien von SECO/WARWICK zu erster Wahl de Ingenieure werden”, so Herr Sławomir Woźniak, Geschäftsführer der SECO/WARWICK-Gruppe.

 „Die von uns bei Kamyanka Machine Building Plant zu verwendete Lösung ergibt sich aus jahrelangen Erfahrungen in Bau und Bedienung der weltweit besten Konzepte der Wärmebehandlung“ fügt Herr Maciej Korecki, Stellvertretender Geschäftsführer für die Sparte Vakuumöfen bei SECO/WARWICK hinzu.

„Die Wärmebehandlungsprozesse modernisierend, haben wir nach einer Lösung gesucht, die uns die Verfügbarkeit der weltweit besten Lösungen von höchster Präzision gewähren würde. Das erwarten von uns unsere Kunden, die auch die Qualität und Präzision ihrer Konzepte immer wieder steigern,” so Herr Ivan Nasonov, der Executive Manager von Kamyanka Machine Building Plant LLC

Kamyanka – bekannt für Prestigelösungen

Das ukrainische Werk ist für seine innovativen Lösungen im Pumpenbau bekannt. Der Standort verfügt über große Produktionshallen und sein eigenes Wärmetestlabor; auch ein erfahrenes Ingenieurteam ist bei ihm tätig.

Die Lösung von SECO/WARWICK wird dem Pumpenhersteller die Umstellung von Salzofen- auf die moderne Vakuumtechnik für eine weitgehende Parameterverbesserung der hergestellten Baugruppen, Reduzierung der Verformungen, Verhinderung der Oxidation sowie Ausdehnung der Lebensdauer der einzelnen Bauteile.

 

 

VERWANDTE INFORMATIONEN

Vakuumofentechnologie SECO/WARWICK

Leistungssteigerung durch Vakuumofentechnologie, möglich dank Vector®

Vakuumtechnologien SECO/WARWICK

I Ein internationaler Werkzeug-Hersteller mit einer weiteren SECO/WARWICK-Lösung

Vakuumtechnologien SECO/WARWICK

Im vergangenen Jahr eroberte SECO/WARWICK den Wärmebehandlungsmarkt mit drei Vakuumtechnologien
Share this:
FacebookTwitterLinkedIn

ZURÜCK ZU DEN NEUIGKEITEN

Tags: | |
Seco Warwick News
Seco Warwick Linkedin
Seco Warwick Facebook
Seco Warwick Twitter
Seco Warwick Pinterest
Seco Warwick Youtube
Angebot
bitten