Your browser does not support JavaScript! SECO/WARWICK Vakuumöfen für brasilianische Härtereien

SECO/WARWICK ist ein führendes Unternehmen auf dem brasilianischen Markt für kommerzielle Wärmebehandlung


07.09.2021

Die SECO/WARWICK Gruppe hat bisher mehrere Dutzend Lieferungen von hochentwickelten Metall-Wärmebehandlungsgeräten nach Südamerika geliefert. Die Hauptkunden für solche Geräte sind die brasilianischen kommerziellen Wärmebehandler. In diesem Jahr wurden SECO/WARWICK Geräte bisher an drei Wärmebehandlungsanlagen in diesem Land ausgeliefert. Im vergangenen Monat wurde der Vector® Vakuumofen an Supertrat in Santa Bárbara D’Oestegeschickt.

SECO/WARWICK, VECTOR

Brasilien braucht Vector Vakuumöfen

Der Vector Vacuumofen, der von der Supertrat Wärmebehandlungsanlage bestellt wurde, ist ein mittelgroßes Gerät, bietet aber enorme Möglichkeiten. Seine Arbeitsfläche (600x600x900) ist optimal und es ist die häufigste Wahl für kommerzielle Wärmebehandler. Die Geräte werden die Kapazität der Wärmebehandlungsprozesse rationalisieren und verbessern und die wirtschaftlichen Aspekt der Prozesse optimieren. Das alles ist den Energieeinsparungen, der Leistung der Graphit-Heißzone sowie der Reinheit und Geschwindigkeit des Prozesses zu verdanken.

„Vector ist unsere Standardausrüstung, die auf die individuellen Kundenbedürfnisse abgestimmt ist, um so vielseitig wie möglich zu sein und die breiteste Anwendung in der Wärmebehandlung verschiedener Stahlsorten zu haben. Jeder neue Vertrag bedeutet für uns viele Konsultationen und Herausforderungen. Die jahrelange Erfahrung hat uns zu der Entwicklung eines sehr universellen Ofens geführt, dessen Anwendung in der Wärmebehandlung weit verbreitet ist und der, vor allem durch die Modifizierung seiner Möglichkeiten, an die Bedürfnisse der Kunden angepasst werden kann“, sagt Maciej Korecki, Vice President von dem Vacuum Segment, SECO/WARWICK Gruppe.

 „Wir sind mit dem südamerikanischen Markt sehr gut vertraut, da wir Vakuumöfen an die größten kommerziellen Wärmebehandlungsanlagen auf diesem Kontinent, aber auch an Unternehmen aus dem Militär- und Luftfahrtsektor geliefert haben. Auf dem brasilianischen Markt haben wir in diesem Jahr die schnellste Lieferung eines Vakuumofens erreicht, die nur 8 Wochen dauerte. Kürzlich hat die brasilianische Regierung ein Zuschussprogramm eingeführt, das es ermöglicht, bis zu 50% der Mittel für solche Geräte wie SECO/WARWICK zu gewähren“, fügt M. Korecki hinzu.

Der meistverkaufte Vakuumofen der Welt

Dank der runden Heißzone ermöglicht der Vector Vakuumofen eine schnelle Wärmebehandlung großer, überdimensionaler Elemente. Das charakteristische Merkmal der gelieferten Struktur ist die Richtungskühlung, die es ermöglicht, die problematischen Elemente je nach Form des Werkstücks auf vielfältige Weise zu kühlen. Der an die Supertrat Wärmebehandlungsanlage gelieferte Vector Ofen ist mit einer Konvektionsheizung ausgestattet – einem System, das die Wärmeübertragungseffizienz beim heizen in niedrigeren Temperaturen verbessert.

„Die Möglichkeiten dieses Vakuumofens sind riesig. Aus diesem Grund ist es der weltweit meistverkaufte Vakuumofen aus unserem Portfolio. Vector Vakuumöfen mit runder Graphit-Heißzone können in den meisten gängigen Härtungs–, Temperierungs-, Glüh-, Lösungswärmebehandlungs-, Löt- und Sinterprozessen eingesetzt werden. Darüber hinaus können sie zusammen mit optionalen, patentierten Technologien zur Vakuumverkohlung (FineCarb®) und Vornitrierung (PreNit®) eingesetzt werden“, fasst Maciej Korecki, Vice President von dem Vacuum Segment der SECO/WARWICK Gruppe zusammen.

Südamerika ist für SECO/WARWICK wichtig

SECO/WARWICK ist auf dem südamerikanischen Markt seit Jahren tätig. SECO/WARIWCK arbeitet seit sechs Jahren mit einer brasilianischen Firma COMBUSTOL FORNOS IND COM LTDA zusammen und kann durch diese Zusammenarbeit Aufträge erfüllen, die durch staatliche Subventionen für Geräte, deren mindestens 50% auf dem brasilianischen Territorium hergestellt werden, abgedeckt sind.

Kommerzielle Wärmebehandler – ein sehr anspruchsvoller Partner

Kommerzielle Wärmebehandler stellen eine wichtige und sehr anspruchsvolle Gruppe von Kunden, die sich für SECO/WARWICK Lösungen entscheiden dar.

„Wir stehen tagtäglich vor der Herausforderung einer Vielzahl von Prozessen und deren technologischer Spannweite. Deshalb suchten wir nach einem Universalgerät, das gleichzeitig an unsere spezifischen Erwartungen angepasst werden konnte. SECO/WARWICK hat sich dieser Herausforderung gestellt und uns einen Ofen geliefert, der auf die Bedürfnisse unserer Wärmebehandlungsanlage zugeschnitten ist“ , sagt Claudio J. Leitão, Dipl.-Ing. – Technischer Direktor und Eigentümer der Supertrat Gruppe.

SECO/WARWICK liefert Geräte an kommerzielle Wärmebehandler, die auf allen Kontinenten tätig sind.

 

 

 

VERWANDTE INFORMATIONEN

Entwicklung der Hart-Tech Härterei zusammen mit SECO/WARWICK

Entwicklung der Hart-Tech Härterei zusammen mit SECO/WARWICK

moderne Vakuumofen

Kuczma Härtungsmaschine mit Vakuumofen von SECO/WARWICK

VECTOR Vakuumofen für die amerikanische Luftfahrtindustrie

VECTOR Vakuumofen für die amerikanische Luftfahrtindustrie

BACK TO NEWS

Tags: | | |
Seco Warwick News
Seco Warwick Linkedin
Seco Warwick Facebook
Seco Warwick Pinterest
Seco Warwick Youtube
Angebot
bitten