Your browser does not support JavaScript! SECO/WARWICK-Lösung bringt eine weitere Auszeichnung

SECO/WARWICK – Innovation Leader- dafür muss man die Regeln brechen


05.10.2018

„Schöpfer der faszinierendsten Technologien“, „Innovator“, „Champion“, „Erster in Polen, einer der Ersten weltweit“, „unter den Top 5 der Wärmebehandlungsunternehmen“ – das sind einige der Medienüberschriften, die sich auf SECO/WARWICK bezogen, das einmal mehr den Innovation Leader Award gewonnen hat. Was macht es zu einem der weltweit führenden Hersteller von Wärmebehandlungsanlagen für Metalle?

SECOWARWICK wins another price from Lubuski Lider Biznesu

SECO/WARWICK ist ein preisgekröntes und progressives Produktionsunternehmen, das Standard- oder kundenspezifische Systeme zur Wärmebehandlung von Metallen entwickelt und herstellt.

Innovation Leader zum wiederholten Mal

Die bisher abgeschlossenen Innovationsaktivitäten und Forschungs- und Entwicklungsprojekte von SECO/WARWICK wurden erneut honoriert. Ein weiteres Mal, denn das Unternehmen wurde bereits mit dem Titel Symbol of Innovation und als Leader of Innovation ausgezeichnet. Jetzt steht der Leader von Lösungen zur Wärmebehandlung von Metallen wieder auf dem Podium der innovativsten Unternehmen in Westpolen.

Am 24  September hat Katarzyna Sawka, Marketing Director der SECO/WARWICK- Gruppe, die Auszeichnung im Namen des Unternehmens während der offiziellen Gala des Business Leaders 2018 entgegengenommen.

Trotz der regelmäßigen Vergabe nationaler und internationaler Auszeichnungen bremst SECO/WARWICK nicht aus

„Wir müssen in der Kategorie der kontinuierlichen Verbesserung denken, wir können nicht mit der Fertigstellung von etwas aufhören. Wir glauben, dass alles optimiert werden kann und Innovation nichts anderes ist, als eine technologische Lösung zu adaptieren, die Art, einen bestimmten Prozess an die neue Realität anzupassen, und unterschiedliche Erwartungen der Industrie, an einen Kunden oder die sich ändernden Umweltstandards anzupassen. Ein solcher Ansatz hindert uns daran, uns auf unseren Lorbeeren auszuruhen. Im Gegenteil, es ist eine treibende Kraft für weitere Aktivitäten im Zusammenhang mit F&E-Projekten, der Analyse von Design- und Prozessthemen oder der Optimierung von Prozessen und der Umsetzung neuester wissenschaftlicher und technischer Entwicklungen“, sagte Katarzyna Sawka, Marketing Director der SECO/WARWICK-Gruppe.

Die SECO/WARWICK-Gruppe besteht aus 10 Unternehmen auf drei Kontinenten und Kunden in fast 70 Ländern und Produktionsstätten in Polen, USA, Indien und China. Sie liefert ihre Anlagen an führende Unternehmen der Automobil-, Luftfahrt-, Elektronik-, Maschinen- und Werkzeugindustrie und andere. Sie ist Leader in der Wärmebehandlung in der Metallindustrie, und wie sie selbst betont, muss man dafür Lösungen schaffen und umsetzen, die gegen die Regeln verstoßen.

Eine Herausforderung für herkömmliche Methoden

SECO/WARWICK war von Anfang an unkonventionellen und innovativen Lösungen interessiert. Das Unternehmen hat viele Vorrichtungen entwickelt, und häufig die traditionellen Wärmebehandlungsmethoden in Frage gestellt. Eine von ihnen ist UniCase Master® (UCM), hauptsächlich in der Automobilindustrie zum Härten von Getrieben und Lagerringen eingesetzt. Im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren reduziert es den mechanischen Deformationsgrad erheblich, was den späteren Einsatz einer teuren Nachbearbeitung erfordert. Aktuell geben die Betriebe ca. 20 Milliarden Euro pro Jahr aus allein für die Korrektur von Verformungen. Daher würde der Einsatz von UCMder Automobilindustrie ermöglichen, jährlich Milliarden von Euro einzusparen.

Unterschiedliche Wahrnehmung der Branche

“ Schwerindustrie heißt nicht schwer im Denken sein“ – dieses Motto passt perfekt zur Entwicklungsstrategie von SECO/WARWICK. Das Unternehmen hat viele intelligente Instrumente entwickelt, die die Produktionsprozesse durch den Einsatz von KI, der erweiterten Realität, IoT und den neuesten Industrie 4.0 Trends verbessern.

SECO/LENS ist ein Beispiel für einen solchen Ansatz. Es ist eine Anwendung, die die erweiterte Realität (AR)-Technologie nutzt, die eine Remote-Reparatur, Überwachung, Diagnose und Planung der optimalen Anordnung einer Produktionslinie in der Halle ermöglicht. SECO/LENS ermöglicht eine sehr präzise Visualisierung der SECO/WARWICK-Lösungen und führt Schulungen zur Gerätebedienung durch, ohne dass teure und zeitaufwändige Reisen erforderlich sind. Es ist erwähnenswert, dass dies die erste Anwendung dieses Typs in Polen ist und eine der ersten weltweit, die in der Schwerindustrie eingesetzt wird.

Eine weitere innovative SECO/WARWICK-Lösung ist SECO/PREDICTIVE, d.h. ein intelligentes Gerätesteuerungssystem, das potenzielle Ausfälle erkennen kann, bevor sie auftreten. Ungeplante Ausfallzeiten bei der Arbeit verursachen der globalen Industrie Milliarden von Dollar an Umsatzeinbußen. Der Zweck des SECO/PREDICTIVE ist es, Ausfälle vorherzusagen, die bisher unvorhersehbar schienen.

Innovationen und Auszeichnungen – eine diamantbesetzte Kombination 

Das Unternehmen zählt zu den innovativsten Unternehmen der „Schwerindustrie“, und die zahlreichen Auszeichnungen und die wachsende Zahl von Patenten bestätigen seine starke Position als Innovator.

Die Wettbewerbsjurys  würdigen die breite Tätigkeit des Unternehmens und die F&E-Projekte, die in Zusammenarbeit mit den besten technischen Universitäten durchgeführt werden. Zu den Auszeichnungen für diese Bemühungen gehören unter anderem: Business Gazelles and Cheetas, Forbes Diamonds oder die prestigeträchtigen Titel: Polish Export Brand, Innovation Symbol, Production Company of the Year und der Polish Award for Intelligent Development.

Share this:
FacebookTwitterLinkedIn

ZURÜCK ZU DEN NEUIGKEITEN

Tags: |
Request
for Quote