Your browser does not support JavaScript! Geberit mit zwei Vector Vakuum-Glühöfen Vector von SECO/WARWICK

Geberit mit zwei Vakuum-Glühöfen Vector


08.12.2020

Dies ist der erste Auftrag für SECO/WARWICK vom europäischen Marktführer für Sanitärprodukte – GEBERIT. Zwei Anlagen sind maßgeschneidert entsprechend den Kundenanforderungen, d.h. sie sind eine Modifikation des ikonenhaften Vakuumofens Vector®. 

Vektor, Vakuumofen, Glühen

Zwei Einkammer-Vakuumöfen Vector zum Glühen werden an die Produktionsstätte der GEBERIT Group in Ozorków geliefert. Beide Öfen werden an die spezifischen Kundenanforderungen angepasst, da die Standardabmessungen des Ofenarbeitsraums, d.h. 900x900x1200 mm (HxBxL), auf 900x900x2400 mm modifiziert werden. Diese Änderungen werden es dem Hersteller ermöglichen, die Effizienz der Öfen in einem technologischen Prozess zu verdoppeln.

Vector für die Massenindustrie

 Vector ist der am häufigsten gewählte Vakuumofen für die Wärmebehandlung, auch unter spezialisierten kommerziellen Wärmebehandlungs- und Härteanlagen aus der ganzen Welt, was in vielen Branchen eine solide Empfehlung darstellt. Kunden wählen den Vector, weil er weit verbreitet und zuverlässig ist und sich durch hohe Präzision und Wiederholbarkeit der Prozesse auszeichnet. Dieser Vakuumofen ist sehr effizient und vielseitig und wird für eine Vielzahl von Materialien und Metalllegierungen verwendet. Er wird für viele Wärmebehandlungsprozesse verwendet, einschließlich: Gashärten, Anlassen, Glühen, Hartlöten, Entgasen.

Vector ist eine Lösung, die auch von den Herstellern von Armaturen, insbesondere aus rostfreiem Stahl, gewählt wird, da sie Erreichung der erforderlichen metallographischen Parameter und eine perfekte Sauberkeit der Oberflächen der bearbeiteten Elemente garantieren kann.

Individuelle Lösungen für GEBERIT

Die gelieferten Öfen werden durch Verdoppelung der verfügbaren Arbeitsfläche des Ofens an die Kundenbedürfnisse angepasst.

„Ein individuelles Produkt ist ein wichtiges Element und ein großes Unterscheidungsmerkmal des SECO/WARWICK-Angebots, das den Einsatz maßgeschneiderter Technologie ermöglicht. Eine individuelle Herangehensweise an den Ofen ist ein Projekt, das enormes Ingenieurwissen erfordert, welches die Ingenieure von SECO/WARWICK besitzen. Wissen und Erfahrung sind erforderlich, um die Technologie und ihre Parameter so anzupassen, dass nicht nur die Sicherheit und
ein störungsfreier Betrieb des Gerätes weiterhin gewährleistet ist, vor allem aber, dass die Lösung den Erwartungen und Bedürfnissen des Kunden entspricht“,
sagt  Sławomir Woźniak , CEO der SECO/WARWICK-Group.

Dies ist der erste Auftrag von GEBERIT und die ersten SECO/WARWICK-Vakuumöfen, die in der polnischen Produktionsstätte dieses globalen Giganten arbeiten werden.

Geberit beginnt ein neues Kapitel in seiner Geschichte, indem es in Wärmebehandlungsprozesse investiert und damit seine Unabhängigkeit aufbaut. Darüber hinaus werden einige der Prozesse, die in traditionellen Atmosphärenöfen durchgeführt werden, nun in neu bestellten, modernen Vector-Vakuumöfen durchgeführt.

Qualität, Reinheit, metallographische Ergebnisse

„Wir haben uns für die SECO/WARWICK-Öfen Vector wegen der garantierten Qualität und Effizienz, aber auch wegen der hohen Sauberkeit der Oberflächen der bearbeiteten Details entschieden, was für uns sehr wichtig ist, da die Elemente in offenen GEBERIT-Sanitäranlagen oft ausgestellt werden und somit die Ästhetik eine wichtige Rolle spielt“, kommentiert Mirosław Spasiński, Leiter der technischen Abteilung von GEBERIT in Ozorków.

Der wichtigste Qualitätsparameter der verarbeiteten Elemente sind ausgezeichnete metallographische Ergebnisse, die die entsprechende Festigkeit der Elemente und ihre sehr hohe Reinheit nach dem Wärmebehandlungsprozess garantieren.

„SECO/WARWICK-Vakuumöfen erfüllen die höchsten Sauberkeitsstandards, weshalb sie von Herstellern aus jenen Branchen gewählt werden, in denen das Aussehen der Elemente ebenso wichtig ist wie die Präzision und Wiederholbarkeit der Prozesse. Dazu gehören sowohl kommerzielle Härtereien als auch Vertreter der Medizin-, Automobil-, Luftfahrt- und Sanitärindustrie“, schließt Maciej Korecki, Vizepräsident des SECO/WARWICK-Segments für Vakuumöfen, ab.

 

VERWANDTE INFORMATIONEN

Präzise Öfen SECO/WARWICK

SECO/WARWICK Vakuumöfen für Betriebshärtereien

VAKUUMOFENTECHNOLOGIE SECO/WARWICK

Die Vakuumofenlinie von Vector steht für Zuverlässigkeit, Effizienz und Leistung

Vakuum-Temperofen SECO/WARWICK

Die Vakuumofenlinie Vector – ein Verkaufshit in den USA

BACK TO NEWS

Tags: | |
Seco Warwick News
Seco Warwick Linkedin
Seco Warwick Facebook
Seco Warwick Pinterest
Seco Warwick Youtube
Angebot
bitten