Your browser does not support JavaScript! Der Elektrofahrzeughersteller bestellte zwei Öfen von SECO/WARWICK

Ein Hersteller von Fahrwerkskomponenten für Elektrofahrzeuge bestellt Wärmebehandlungseinrichtungen für innerbetriebliche Bearbeitung


17.08.2021

Ein internationaler Automobilhersteller von Elektrofahrzeugen hat Öfen für Hochdruck-Gasabschreckung (HPGQ – high-pressure gas quenching), Anlassöfen und Nitrieröfen zur Wärmebehandlung von großen Hochdruck-Gussformen bestellt, die bei der Herstellung von Aluminium-Unterbodenkomponenten für Elektrofahrzeuge verwendet werden.

SECO/WARWICK 2021, SVT, VECTOR, ZEROFLOW

Das Unternehmen SECO/VACUUM, a SECO/WARWICK Group wird zwei Öfen und Hilfsgeräte mit Arbeitszonen bereitstellen, die Lasten mit Abmessungen von bis zu 1000mm x 1000mm x 2400mm (40“ x 40“ x 96“) und bis zu 7.5 Tonnen Gewicht aufnehmen können.

Ergänzende Wärmebehandlungslösungen

Der Vector® Vakuum-Härteofen ist mit einem Konvektionsheizungssystem ausgestattet, um die Wärmeübertragung bei niedrigeren Temperaturen zu verbessern und so die inneren Spannungen zu reduzieren; das Kühlsystem kann mit Stickstoff bei Drücken bis zu 25 bar abschrecken. Der Ofen wird die Anforderungen von NADCA 207 für den Abschreckprozess und die Anforderungen der Klasse 2 für die Temperaturgleichmäßigkeit gemäß AMS2750F übertreffen.

Der Nitrierofen ist eine Schachtkonfiguration mit Arbeitsmaßen, die dem Härteofen entsprechen. Das patentierte ZeroFlow® Nitrierverfahren erzielt optimale Ergebnisse durch die Verwendung einer gleichmäßigen Erwärmung mit hoher Konvektion, eines präzisen Nitrierpotentials und einer Ammoniakkontrolle sowie Unterdruckspülung zur Senkung der Betriebskosten.

Bewährte Anpassungsmöglichkeiten

Piotr Zawistowski, Managing Director von SECO/VACUUM, sagte: „Indem wir diesem Kunden im vergangenen Jahr unsere Kompetenz in der Hochdruck-Gasabschreckung unter Beweis gestellt haben, haben wir mit ihrem Engineering-Team den Ruf erworben, dass wir in der Lage sind, die erforderlichen Abschreckungsraten innerhalb einer so großen Ummantelung zu erreichen. Dies wird mit einem leistungsstarken 500-kW-Abschrecksystem erreicht. Der Kunde schätzte auch das kundenspezifische Engineering, das wir bei der Verarbeitung einer so hohen Arbeitsbelastung angewendet haben.“

Die besten Technologien für Hersteller von Fahrwerkskomponenten für Elektrofahrzeuge

 Der Form+Werkzeug Markt für traditionelle und Elektrofahrzeug-Automobilmärkte verwendet Vakuumwärmebehandelungstechnologie ausgiebig, um helle, hochwertige Teile herzustellen. Die Öfen für Hochdruck-Gasabschreckung, Anlassöfen und Nitrieröfen von SECO/WARWICK sind für ihren sauberen Betrieb, präzise Temperaturgleichmäßigkeit, Verringerung von Abschreckverformung, Automatisierung und Software, kompaktes Design, und Zuverlässigkeit bekannt.

 

 

VERWANDTE INFORMATIONEN

SECO/WARWICK 2021, Automobilindustrie

Flaggschiff SECO/WARWICK-Lösungen für Automobilindustrie

Vakuumhärteofen SECO/WARWICK

Die Vakuumofenlinie Vector – ein Verkaufshit in den USA

Vector® HPGQ Vakuumöfen von SECO/WARWICK

Two Vector vacuum furnaces from SECO/WARWICK on a special mission

BACK TO NEWS

Tags: | | | | | |
Seco Warwick News
Seco Warwick Linkedin
Seco Warwick Facebook
Seco Warwick Pinterest
Seco Warwick Youtube
Angebot
bitten