Your browser does not support JavaScript! Zwei Vektor-Vakuumöfen von SECO/WARWICK auf einer besonderen Mission

2 Vector-Öfen von SECO/WARWICK auf einer einzigartigen Mission bei Youngstown Tool & Die


02.06.2020

Youngstown Tool & Die, ein Hersteller von Aluminium-Strangpressmatrizen, optimiert seine interne Wärmebehandlung durch zwei Vector® HPGQ-Öfen von SECO/WARWICK.

  

Vector® HPGQ Vakuumöfen von SECO/WARWICK

 

Rasches Abschrecken ohne Verformung und schnelle Lieferung – zwei Faktoren, die den Unterschied ausmachten

Mehr Leistungen. Mehr Durchsatz. Mehr Kundenqualität. Das sind die Attribute, die hinter der Entscheidung von Youngstown Tools & Die (YTD) stehen, ihre vorhandenen Atmosphären-Wärmebehandlungsleistungen um neue Hochdruck-Gasabschreck-(HPGQ) Vakuumöfen der SECO/WARWICK Group zu optimieren. Das Ganze gehört zu den großen Optimierungs- und Erweiterungsplänen des Unternehmens.

YTD aus Ohio spezialisiert sich seit 1961 auf die Herstellung von Aluminium-Strangpressmatrizen und zieht aufgrund der Nachfrage in ein größeres Werk um, um den wachsenden Produktionsbedarf zu decken. Zum ersten Mal kauft das Unternehmen bei SECO/VACUUM (der Tochterfirma von SECO/WARWICK) ein, und die Nähe und schnelle Lieferung waren bei der Entscheidung maßgeblich. Andere konkrete Faktoren spiegelten das Vertrauen von Youngstown in die Kernwerte von SECO/WARWICK wider, unter anderem die Bereitschaft des Unternehmens,seine Verpflichtungen zu erfüllen, indem es schnell auf Kundenbedürfnisse reagiert, Fristen einhält und Zuverlässigkeit in jedem Prozess bietet.

Eine kurze Lieferzeit des  Vakuumofens – SECO/WARWICK macht´s möglich

Dave Mrdjenovic, der Generaldirektor von Youngstown Tool & Die’s  sagte, “Die kurze Vorlaufzeit hat für uns sicherlich einen Unterschied ausgemacht. Unsere Expansion wurde durch ein örtliches Regierungsentwicklungsprogramm erleichtert, mit dem die Beschäftigungs- und Unternehmensentwicklung in unserem Gebiet ausgeweitet werden soll, so dass wir schnell die Vorteile des Programms nutzen können. Die Optimierung unserer bestehenden Atmosphärenöfen auf Vakuumöfen mit Hochdruck-Gasabschreckung wird unsere Leistung mit zunehmendem Wachstum erheblich verbessern. Da ich in meiner früheren Firma mit Vector® -Vakuumöfen gearbeitet hatte, war ich bereits guter Dinge, dass dies die richtige Technologie für unsere Bedürfnisse sein wird.

Vector – ein vielseitiges Wärmebehandlungssystem für die Werkzeug- und Matrizenindustrie

Die Wärmebehandlung von Matrizen für alle Arten von Anwendungen – wie Stanzen, Formen und Strangpressen – ist eine von vielen Aufgaben, die Vector erfüllen soll. Da das Hochdruck-Gasabschrecksystem von Vector dichte Massen gleichmäßig und schnell ohne Verformung abkühlt, werden die Matrizenqualität und -konsistenz im Vergleich zu atmosphärischen Wärmebehandlungsmethoden verbessert. Zusätzlich ist die Endarbeit klar und sauber, was zu einem hochwertigen Gesamtbild beiträgt.

Laut Piotr Zawistowski, dem Vorsitzenden von SECO/VACUUM, „ist Vector ein überdimensionierter Anbieter von einer Vielzahl von Prozessen und Anwendungen, was ihn zu einer der weltweit besten Lösungen für Wärmebehandlungsabteilungen macht, die eine Reihe von unterschiedlichen Aufgaben bewältigen müssen.  Und durch unser einzigartiges VIP-Programm ( unter anderem mit der kurzen Lieferzeit) können wir auch bei der Lieferung oft überragend sein“.

 

 

VERWANDTE INFORMATIONEN

Vector® ist der vielseitigsteVakuumofen von SECO/WARWICK

SECO/VACUUM startet ins Jahr 2020 mit einem Knaller – dem Vector

Vakuumofen Vector von SECO/WARWICK

Universell einsetzbarer Vakuumofen Vector von SECO/WARWICK erhöht die Produktionskapazitäten der Werkzeug- und Formenbauindustrie

Vakuum-Temperofen SECO/WARWICK

SECO/VACUUM-Ofen wird zum Herzstück einer neuen Produktionslinie für den globalen Hersteller
Share this:
FacebookTwitterLinkedIn

ZURÜCK ZU DEN NEUIGKEITEN

Tags: | | |
Request
for Quote