Your browser does not support JavaScript! SECO/WARWICK-Geräte erweitern AAlberts Surface Technologies

AAlberts Surface Technologies baut seine Betriebshärterei mit SECO/WARWICK-Öfen weiter aus


01.02.2022

SECO/WARWICK-Anlagen wurden erneut von der internationalen Aalberts Surface Technologies Group ausgewählt. Das Unternehmen verfügt bereits über neun SECO/WARWICK-Lösungen, und der aktuelle Vertrag ist die dritte Zusammenarbeit bei der Erweiterung des Maschinenparks in Dzierżoniów.

commercial hardening plant with SECO/WARWICK furnaces

Aalberts Surface Technologies verfügt über SECO/WARWICK-Anlagen, die sowohl die Vakuum- als auch die Atmosphärentechnologie abdecken. Diesmal wird die Härterei in Dzierżoniów mit einer innovativen AFT-Technologielinie auf der Basis von Doppelkammeratmosphärenöfen ausgestattet.

 SECO/WARWICK Technologien helfen bei der Erweiterung von Betriebshärtereien

Die Lieferung weiterer Geräte umfasst: einen dritten Hauptofen, einen Anlassofen, einen Generator für endotherme Atmosphäre sowie eine Be- und Entladeeinheit und die erforderliche Infrastruktur.

Der aktuelle Vertrag umfasst den wichtigsten atmosphärischen Ofen des Typs AFT, der für die Durchführung von Aufkohlungs-, Abschreckungs-, Karbonitrierungs- und Glühprozessen ausgelegt ist“, erklärt Piotr Skarbiński, Vizepräsident des Segments Atmosphärenöfen der SECO/WARWICK-Gruppe. „Der Ofen ist ideal für die Herstellung verschiedener Komponenten der Kraftübertragung und ermöglicht sowohl die klassische Chargenanordnung in modularen Werkzeugen (auf Gittern, Traversen oder ‚Crossbars‘) als auch in Abschreckkörben. – fügte P. Skarbiński hinzu.

Ausbau der Härterei Schritt für Schritt

Spezialisierte Betriebshärtereien sind sehr anspruchsvolle Kunden, die vielseitige Lösungen für die Durchführung einer Reihe von Metallbearbeitungsprozessen benötigen. Bei der Entscheidung über die Erweiterung einer Abschreckanlage werden nicht nur die Kapazität der Anlage, sondern auch ihre Vielseitigkeit und Zuverlässigkeit sowie die erforderliche technische Unterstützung berücksichtigt. Eine Betriebshärterei kann sich keine Produktionsausfälle leisten, sie muss ständig einsatzbereit sein und ihr Maschinenpark muss in der Lage sein, ein möglichst breites Spektrum an Dienstleistungen zu erbringen. SECO/WARWICK hat den Maschinenpark vieler Betriebshärtereien erweitert.

Unser früherer Auftrag aus dem Jahr 2018 war die erste Lieferung von Wärmebehandlungsöfen für die neue Halle bei Aalberts Surface Technologies in Dzierżoniów. Aber insgesamt ist dies unser neunter Auftrag für diese Gruppe. Zu den bisherigen Aufträgen gehören Vector-Vakuumöfen und der Dreikammer-Vakuumofen CaseMaster Evolution-T. Im vergangenen Jahr haben wir einen Hochvakuumofen in die Niederlande geliefert, der nicht nur der größte Ganzmetall-Wärmekammerofen ist, sondern auch die größte Anlage dieser Art, die in den Benelux-Ländern in Betrieb ist. Dieser Kunde kaufte bei uns auch BREW-Universalgeräte zur Durchführung des Temperierprozesses. Neben atmosphärischen Öfen werden in kommerziellen Betriebshärtereien vor allem zwei Vorzeigeprodukte von SECO/WARWICK eingesetzt: der Mehrkammer-Vakuumofen CaseMaster Evolution® (CME®) und der Einkammer-Vakuumofen Vector®. Der gemeinsame Nenner beider Lösungen ist die flexible, vielseitige und umweltfreundliche Vakuumwärmebehandlung, auf die wir spezialisiert sind.“– sagt Maciej Korecki, stellvertretender Vorstandsvorsitzender für das Segment Vakuumöfen bei der SECO/WARWICK Gruppe.

Zusammenarbeit von SECO/WARWICK und Aalberts

„Wir sind seit vielen Jahren mit der Aalberts Surface Technologies Group verbunden. Erneut haben wir die Möglichkeit, zur Steigerung der Effizienz der Härterei in Dzierżoniów beizutragen und ihren Maschinenpark mit zuverlässigen SECO/WARWICK-Anlagen zu erweitern. Die Einzigartigkeit dieser Zusammenarbeit liegt darin, dass wir nicht nur viele Niederlassungen des Partners mit unseren Geräten beliefert haben, sondern dass er auch ein sehr breites Spektrum unserer Technologie in seinem Maschinenportfolio hat. Die Tatsache, dass die Aalberts Surface Technologies Group immer wieder auf uns zurückkommt, ist ein großes Kompliment, denn es bedeutet, dass unser Partner sowohl mit den von uns angebotenen Lösungen als auch mit dem Kundendienst zufrieden ist. Partnerschaft ist unser Grundwert. Wenn wir über viele Jahre mit einem Kunden zusammenarbeiten, sein enormes Wachstum sehen und ihm dabei helfen können, ist das ein unschätzbarer Vorteil. Das ist besonders wichtig, wenn wir, wie in diesem Fall, seit vielen Jahren Partnerschaften aufbauen und technologisch vielfältige Lösungen für viele Unternehmen einer Kapitalgruppe anbieten“. – sagte Sławomir Woźniak, Vorstandsvorsitzender der SECO/WARWICK Gruppe.

Eine Partnerschaft, die verpflichtet

Aalberts Surface Technologies ist ein globales Unternehmen mit mehr als 80 Jahren Erfahrung, das in über 70 Ländern tätig ist. Das Werk in Dzierżoniów wurde 2014 errichtet und ist eine der modernsten Betriebshärtereien in der Region. Der Hersteller beliefert in erster Linie die Automobilindustrie sowie die allgemeine Maschinenbauindustrie.

Wir haben uns für die Zusammenarbeit mit SECO/WARWICK entschieden, weil wir hier maßgeschneiderte Lösungen erhalten, die zu 100 % auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten sind. Wir teilen eine Leidenschaft und ein großes, ständiges Streben nach Verbesserung, das in der DNA von Aalberts Surface Technologies verankert ist. In Zusammenarbeit mit einem so erfahrenen Unternehmen können wir auch auf professionelle Beratung zählen, die uns hilft, unsere Härtereien in Dzierżoniów optimal zu entwickeln. Die neue Anlage wird unsere Produktivität erheblich steigern und es uns ermöglichen, unser Geschäft auf andere osteuropäische Länder auszuweiten“, so Bartłomiej Olejnik, Geschäftsführer von Aalberts Surface Technologies Heat Sp. z o.o.

Wir arbeiten seit Jahren mit der SECO/WARWICK-Gruppe zusammen. Es ist unser Technologiepartner, der mit seinen Lösungen und seiner Unterstützung die Welt der Wärmebehandlung mit uns gestaltet. Wichtig an dieser Zusammenarbeit sind der Dialog, die Flexibilität, die Suche nach Lösungen und der Erfahrungsschatz des Partners, der es uns ermöglicht, unsere geschäftliche und technologische Entwicklung in aller Ruhe umzusetzen“, fügt Bartłomiej Olejnik hinzu.

 

VERWANDTE INFORMATIONEN

SECO/WARWICK 2021, HAUCK, AALBERTS

Aalberts Surface Technologies heat mit CME-T – schnellster kühlofen mit abschreckung in stickstoff

SECOWARWICKs vacuum furnace being chosen by HAUCK

Zwei marktführer, ein ziel – erfolg in der wärmebehandlungsindustrie!

Heat & Surface Treatment B.V. Eindhoven and SECO/WARWICK solutions

Heat & Surface Treatment B.V. Eindhoven, Niederlande

BACK TO NEWS

Tags: | | | |
Seco Warwick News
Seco Warwick Linkedin
Seco Warwick Facebook
Seco Warwick Pinterest
Seco Warwick Youtube
Angebot
bitten