Your browser does not support JavaScript! 2021 – das Jahr der Rekordumsätze im SECO/WARWICK Gruppe

Die Erfolge von SECO/WARWICK im Jahr 2021 – dem Jahr des Büffels


18.01.2022

2021 war eines der besten Jahre in der Geschichte der SECO/WARWICK Gruppe. Einzelne Tochtergesellschaften verzeichneten deutliche Zuwächse bei den Auftragseingängen, so z.B. die chinesische Gesellschaft, die im Jahr des Büffels einen Rekordumsatz verzeichnete, insbesondere im Segment des Verkaufs von Anlagen zur Herstellung von Autobatteriekühlern.

Die Erfolge von SECO/WARWICK im Jahr 2021 - dem Jahr des Büffels

Das amerikanische Kind – das in diesem Jahr seinen fünften Geburtstag feiert – SECO/VACUUM, steht weiterhin unter dem Einfluss eines starken Bullen, der nicht nur ein Symbol für den Börsenboom ist. Das Unternehmen hat (in den ersten drei Quartalen des Jahres 2021) Aufträge im Wert von 15 Mio. USD (56 % mehr als im Vorjahr (9,65 Mio. USD)) erhalten. SECO/VACUUM prognostiziert ein jährliches Wachstum des Auftragseingangs von 30%.

Kurz gesagt, die SECO/WARWICK Gruppe hat ihre Position als Unternehmen erster Wahl für Lösungen in der Wärmebehandlung von Metallen gestärkt.

Über die Finanzen von SECO/WARWICK

Der Gesamtumsatz der Gruppe in den ersten drei Quartalen 2021 stieg im Vergleich zum Vorjahr um 18 % auf 335 Mio. PLN, wobei der asiatische Markt den größten Anteil hatte (fast 30 %), gefolgt von den USA (27 %) und der Europäischen Union (fast 25 % des Umsatzes).

 „Der Umsatzanstieg ging einher mit einer Steigerung des Gewinns und einer Verbesserung der Rentabilität.  Nach drei Quartalen haben wir einen Bruttoumsatz von über 73 Mio. PLN erzielt, was unter vergleichbaren Bedingungen (d. h. nach Eliminierung der Auswirkungen des Krisenschutzes 2020) einen Anstieg von über 20 % gegenüber dem Vorjahr und ein EBITDA von fast 26 Mio. PLN (+55 % gegenüber dem Vorjahr) bedeutet.  Die Finanzlage der Gruppe ist gut, und die Verschuldung ist stabil und auf einem niedrigen Niveau. Der Auftragseingang im Zeitraum Januar-September 2021 liegt bei 330 Mio. PLN (gegenüber 253 Mio. PLN im gleichen Zeitraum 2020), was einem Anstieg von 30 Prozent entspricht.“ sagt Piotr Walasek, Finanzvorstand der SECO/WARWICK Gruppe.

Der amerikanische Traum von Wachstum, Expansion und Belohnung

Im vergangenen Jahr erhielt die US-Tochter SECO/VACUUM Dutzende von Aufträgen, vor allem aus der Luft- und Raumfahrtindustrie und dem Werkzeugbau, wobei fast 75 % der Aufträge (was erfreulich und ermutigend ist) von wiederkehrenden Kunden stammen. SECO/VACUUM wird das Jahr 2021 mit einem Anstieg der Auftragszahlen um 30 % abschließen.

Auch das zweite US-Unternehmen der Gruppe, RETECH, wird das Jahr 2021 als erfolgreiches Jahr verbuchen. Der Umzug nach Buffalo bringt neue operative Möglichkeiten und ein enormes Wachstumspotenzial mit sich. RETECH konzentriert sich derzeit auf die Einführung innovativer Lösungen, wie z. B. High-Tech-Öfen für die Herstellung von Metallpulvern. Gleichzeitig baut das Unternehmen sein Segment der PAM-Öfen (Plasma Arc Melting) weiter aus und bleibt der weltweit führende Anbieter, dessen PAM-Ofen die strengen Tests für die Titanschmelz- und -veredelungstechnologie für die Luft- und Raumfahrtindustrie bestanden hat.

Im August erhielt SECO/WARWICK bei einer der wichtigsten Veranstaltungen zur wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen den USA und Mittel- und Osteuropa, dem „USA-Central Eastern Europe Investment Summit & Awards“, die Auszeichnung in der Kategorie „Erfolgreichste Expansion auf dem US-Markt“ Der US-Markt ist ein wichtiges Absatzgebiet, daher die Präsenz der drei Tochtergesellschaften in dieser Region.   SECO/WARWICK-Geräte arbeiten in den größten amerikanischen Unternehmen in so strategischen Bereichen wie Verteidigung, Energie, Luftfahrt und Automobil. Der aktuelle Auftragsbestand deutet darauf hin, dass der Anteil auf dem nordamerikanischen Markt in diesem Jahr deutlich wachsen und in den Folgeperioden über 30 % erreichen wird“. – fügt S. Woźniak hinzu

Das Jahr des Büffels – Tochterunternehmen in der Offensive

SECO/WARWICK China verzeichnete ein Rekordjahr mit vielen neuen Aufträgen. Im Jahr 2021 verkaufte das chinesische Unternehmen sogar 15 CAB-Linien. Das ist ein Anstieg von fast 70 Prozent im Vergleich zu 2020. Bei den acht verkauften Anlagen handelt es sich um Lösungen, die zur Herstellung von Batteriekühlern für Elektro- und Hybridautos verwendet werden, was derzeit eine der vielversprechendsten Entwicklungen darstellt. Das Wachstum des Segments der Elektromobilität, die gesetzlichen Vorschriften und das zunehmende globale Bewusstsein der Gesellschaft – verbunden mit der Notwendigkeit, die Umwelt zu schützen – lassen SECO/WARWICK große Hoffnungen in die Produktlinie der Batteriekühler setzen.

„Wir waren uns bewusst, dass es 2021 viele Aufträge geben würde, und wir haben uns sehr gut auf diesen Umstand vorbereitet. Der Markt hat sich von den schwierigen wirtschaftlichen Ereignissen des Jahres 2020 erholt.  Die meisten unserer Kunden haben sich in kürzester Zeit an die neuen Gegebenheiten angepasst. Die Automobilindustrie setzt derzeit auf Lösungen im Bereich der Elektromobilität, und dieser Weg passt perfekt zur Entwicklung der SECO/WARWICK Gruppe. Es ist erwähnenswert, dass das chinesische Unternehmen im letzten Jahr mehrere neue Kunden gewonnen hat, darunter Großunternehmen aus der FORTUNE GLOBAL 500 Liste“, fasst Sławomir Woźniak, Präsident der SECO/WARWICK Gruppe, zusammen.

2021 ist in China das Jahr des Büffels – ein Symbol für den Erfolg in der Wirtschaft. Aber auch das Symbol des amerikanischen Bullenmarktes ist erwähnenswert. „Dies war zweifellos ein historisches Jahr für SECO/VACUUM, das mit einem Anstieg der Aufträge um rund 30 Prozent abschließen wird. Und das ist sicher nicht das Ende der Erfolgsgeschichte, wenn man die Signale betrachtet, die uns vom US-Markt erreichen.  Ich bin überzeugt, dass das Jahr 2022 für SECO/WARWICK ebenso erfolgreich sein wird. Denn hinter dem Erfolg des Unternehmens stehen Menschen, die das Angebot an die Anforderungen des lokalen Marktes anpassen.  Wir verfolgen Trends, wir arbeiten an neuen Produkten, wir wissen, wohin sich der Markt entwickelt, und wir wachsen mit ihm. Wir glauben, dass das Jahr 2022 nicht nur zahlreiche neue Aufträge bringen wird, sondern auch Premieren innovativer Lösungen, an denen das F&E-Team der SECO /WARWICK Gruppe arbeitet. – schloss Piotr Zawistowski, Geschäftsführer von SECO/VACUUM.

Führend im Bereich Vakuum, führend in den Medien

Das Segment der SECO/WARWICK-Vakuumöfen setzt jedes Jahr neue Maßstäbe. Das Jahr 2021 stellt eine historische Zahl von Aufträgen dar. Die Gruppe hat bereits 60 Aufträge für Vakuumlösungen erhalten und nimmt damit in der Branche und in der Gruppe eine führende Position ein.

SECO/WARWICK hat auch seine Kommunikation mit dem Markt intensiviert. Das Unternehmen ist in den Medien erschienen und wurde hunderte Male in führenden Fach- und Wirtschaftsmedien zitiert.

„Bei uns war so viel los, dass wir im letzten Jahr jede Woche Pressemitteilungen veröffentlicht und so die Welt über unsere Erfolge informiert haben. Wir berichteten über neue VAC-Verträge (einschließlich der Lieferung eines 12-Meter-Riesenoder eines konkurrenzlosen CMe-T-Ofens an eine der größten Betriebshärteanlagen von Aalberts), was einen absoluten Zahlenrekord darstellt. Wir glauben an das Prinzip „gut arbeiten und der Welt davon erzählen“.

In diesem Jahr kam es zu einer sehr starken Synergie zwischen den Abteilungen Marketing und Vertrieb, was sich zweifellos auf die guten Ergebnisse des Unternehmens ausgewirkt hat. Erwähnenswert ist auch, dass es uns zum zweiten Mal gelungen ist, das weltgrößte Online-Treffen der Metallwärmebehandlungsbranche (e-SEMINAR) zu organisieren, das sich als großer Erfolg erwiesen hat“, kommentiert Katarzyna Sawka, Vizepräsidentin Marketing, SECO/WARWICK Gruppe.

Werte, die sich in den Auszeichnungen widerspiegeln

SECO/WARWICK wurde auch im vergangenen Jahr wieder mit dem Titel „Business Leader“ ausgezeichnet, d.h. ein Unternehmen, das transparent und ehrlich im Geschäftsleben agiert. Darüber hinaus wurde SECO/WARWICK mit dem „Sicherheitslorbeer“ und dem Titel „Arbeitgeber – Organisator sicherer Arbeit“ ausgezeichnet, die das hohe Bewusstsein für Verfahren und die Fürsorge für die Mitarbeiter bestätigen.
Das Unternehmen beendete das Jahr mit sechs Auszeichnungen, zu denen noch die Titel „Solider Arbeitgeber“ und „Innovationsführer“ hinzukommen. Während dieser anspruchsvollen und sehr aktiven Zeit ist SECO/WARWICK seinen Werten treu geblieben. Diese sind: Innovation, Partnerschaft, Sicherheit und Stabilität, Verlässlichkeit und Glaubwürdigkeit.

Pläne für 2022

SECO/WARWICK hat nicht die Absicht, sich auf den Lorbeeren auszuruhen. Obwohl das Jahr 2021 ein herausragendes Jahr mit großen Erfolgen war, blickt das Unternehmen nicht zurück, sondern mit Stolz in die Zukunft. SECO/WARWICK hat weitere Herausforderungen und eine Vision: „Wir wollen das Unternehmen erster Wahl sein, wenn es um Lösungen für Wärmebehandlung und Metallurgie geht.“

BACK TO NEWS

Tags: | | | | | | |
Seco Warwick News
Seco Warwick Linkedin
Seco Warwick Facebook
Seco Warwick Pinterest
Seco Warwick Youtube
Angebot
bitten